News

09. Mai 2016 Zurück

Beratung zur Förderung von Innovationen

Jedes Unternehmen entwickelt Ideen für neue Produkte und Märkte, um sich im Wettbewerb zu behaupten. Um gerade kleinen und mittleren Unternehmen die Entwicklung von Innovationen zu erleichtern und Risiken aufzufangen, gibt es einige interessante Programme des Landes Nordrhein-Westfalen, des Bundes und der EU, die diesen Prozess unterstützen. Die Kooperationspartner Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna mbH, die Wirtschaftsförderung Hamm und die ZENIT GmbH - Zentrum für Innovation und Technik in NRW bieten Ihnen am 08. Juni 2016 im Kompetenzzentrum Bio-Security, Siemensstraße 42, 59199 Bönen, die Gelegenheit, Ihre Geschäftsideen und Innovationsvorhaben in einem persönlichen Gespräch mit Experten zu diskutieren. Das kostenfreie Angebot umfasst folgende Punkte:

  • Information über aktuelle Fördermöglichkeiten (EU, Bund, Land NRW)
  • Ersteinschätzung von Ideen
  • Fahrplan für das weitere Vorgehen
  • Kontaktanbahnung zu Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen
  • Bei Bedarf weitere Begleitung von Vorhaben in der Antragstellung
  • Information und Unterstützung zu den Themen Internationalisierung / Geschäftspartnersuche über NRW.Europa


Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts „Entwicklung des jungen Hochschulstandorts Hamm / Kreis Unna“ angeboten, das durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen gefördert wird.
Eine entsprechende Anmeldung von Einzelterminen (max. 1 Stunde) erfolgt direkt über:
WFG Kreis Unna
Marc Seelbach
m.seelbachwfg-kreis-unnade
Telefon: 02303/27-1290

Ansprechpartner/in

Ute Heinze

Ute Heinze

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de