News

17. März 2016 Zurück

Bio-Gründer Wettbewerb 2016 gestartet

Der Bio-Gründer Wettbewerb, den die Bio-Security Management GmbH jährlich auslobt, ist erfolgreich gestartet. „Unser Gründerwettbewerb ist ein klassischer Frühphasenwettbewerb“, erklärt Dr. Oliver Bonkamp, Prokurist des Bönener Unternehmens und fügt hinzu: „Es wird gezielt nach Ideenkonzepten gesucht, die sich im Entwicklungsstadium befinden. Ob Hightech-Entwicklung, die aus der Hochschule nun den Weg in den Markt sucht oder innovatives Produkt, das bereits die ersten Schritte in den Markt gemacht hat; in jeder dieser Phasen ist den Gründerinnen und Gründern eines wichtig, Branchenkontakte und fundiertes Feedback von Branchenexperten!"

Genau diese Expertise erhalten die Wettbewerbsteilnehmer, schreibt die Bio-Security Management GmbH zum Auftakt des Wettbewerbs. „Die eingereichten Ideenskizzen werden von erfahrenen Branchenexperten begutachtet. Für die besten sieben Teams gibt es zusätzlich ein kostenloses jahresbegleitendes Coaching“, erklärt Dr. Christian Rose, Geschäftsführer der Bio-Security Management GmbH.

Kathrin Möntenich, Gründerin von PICK-A-PEA, gehörte im Jahr 2012 zu den Gewinnern des Wettbewerbs. Gestartet mit der Idee, den Kunden von der Currywurst bis zum frischen Salat alles in Bio-Qualität anzubieten, ist PICK-A-PEA mittlerweile nicht mehr als Bio-Fast-Food Restaurant an prominenter Stelle in Köln zu finden, sondern als Highlight-Produkt in den Lebensmittelmärkten. Die erfolgreiche Gründerin empfiehlt Entrepreneuren die Teilnahme an dem Wettbewerb: „Die neutrale Begutachtung meines Geschäftsmodells durch Experten aus der Branche hat mir geholfen, den richtigen Weg einzuschlagen. Auch bei der Neuausrichtung meines Geschäftes vom Gastrobereich in den Lebensmitteleinzelhandel konnte ich auf das Expertenfeedback zählen.“

Der Wettbewerb:

  • Startschuss:1. März 2016
  • Anmeldeschluss: 30. Juni 2016
  • Preisverleihung: 22. September 2016


Die Preise:

  • 1. Platz: Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von mehr als 4.000 €.
  • 2. Platz: Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von mehr als 2.000 €.
  • 3. Platz: Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von mehr als 1.000 €.

Weitere Informationen finden Interessierte hier.

Ansprechpartner/in

Ute Heinze

Ute Heinze

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de