News

23. März 2017 Zurück

Energietag in der Stadthalle Unna: Jetzt anmelden!

Unter dem Motto „Welche Chancen und Risiken bringt die Energiewende für den Kreis Unna?" findet am Mittwoch, 29. März 2017, ab 17:30 Uhr eine Podiumsdiskussion in der Stadthalle Unna statt, zu der auch ausdrücklich Vertreter kleiner und mittlerer Unternehmen eingeladen sind, wie die Veranstalter mitteilen.
Im Rahmen einer Podiumsdiskussion zur Energieeffizienz mit Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz und Prof. Dr. Manfred Fischedick, Vizepräsident des Wuppertal Instituts und Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats „Innovation City Ruhr“ sowie dem Landrat des Kreises Unna Michael Makiolla sollen die Ergebnisse einer Studie vorgestellt werden. Diese hat die Stiftung Zukunft mit Unterstützung des Wuppertal Instituts, den Stadtwerken Unna und den Gemeinschaftsstadtwerken Kamen-Bergkamen-Bönen durchgeführt. Ziel der Veranstaltung ist es, den Teilnehmenden einen Einblick in die Herausforderungen und Chancen des durch die Energiewende beeinflussten Strukturwandels in der Region zu verschaffen, schreiben die Organisatoren in ihrer Einladung.

Programm
17:30 Uhr: Get-together und Markt der Möglichkeiten
Studierende sowie Unternehmen aus der Region zeigen, was zum Thema Energieeffizienz regional möglich ist. Es werden die Ergebnisse der Studienarbeit vorgestellt. Die Stadtwerke Unna, die GSW Kamen, Bönen und Bergkamen sowie die KFW, der Mittelstandverbund und die Energieagentur präsentieren sich mit Ständen.  
18:00 Uhr: Beginn der Podiumsdiskussion mit dem NRW-Umweltminister Johannes Remmel
19:30 Uhr: Ausklang der Veranstaltung
Eine Anmeldung ist per E-Mail an marika.hahnsparkasse-unnakamende oder per Telefon 02303-1041023 möglich.

Ansprechpartner/in

Ute Heinze

Ute Heinze

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de