News

10. Juni 2016 Zurück

Erfolgreicher Beratungssprechtag

Zwölf Unternehmen aus dem Kreis Unna und aus Hamm nutzten am vergangenen Mittwoch unter dem Motto „Förderung und Finanzierung von Innovationsvorhaben" die Gelegenheit, ihre Geschäftsideen und Fragen in einem persönlichen Gespräch mit Experten zu diskutieren. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna hatte gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Hamm und  der ZENIT GmbH - Zentrum für Innovation und Technik in NRW im Rahmen des Projektes „Entwicklung des jungen Hochschulstandortes Hamm/Kreis Unna" zum Beratungssprechtag in das Kompetenzzentrum Bio-Security nach Bönen eingeladen.
„Viele Unternehmen entwickeln Ideen für neue Produkte und Märkte, um sich im Wettbewerb zu behaupten. Um gerade kleinen und mittleren Unternehmen die Entwicklung von Innovationen zu erleichtern und Risiken aufzufangen, gibt es einige interessante Programme des Landes Nordrhein-Westfalen, des Bundes und der EU, die diesen Prozess unterstützen", erläuterte Marc Seelbach von der Wirtschaftsförderung Kreis Unna. Gemeinsam mit weitere Kollegen stand er den Unternehmensvertretern im Rahmen des Beratungssprechtages mit Rat und Tat zur Seite. Neben konkreten Anfragen zur Förderung der Produktionsumstellung im Rahmen der Digitalisierung sowie einer damit einhergehenden Produktionssteigerung ging es anderen Unternehmen um Unterstützungsmöglichkeiten bei der Erschließung neuer Märkte, wie Marc Seelbach berichtet. „Andere Teilnehmer, die die kostenfreie Beratung in Anspruch nahmen, fragten nach Unterstützung bei der Suche nach Kooperationspartnern und anderen Unternehmen für mögliche Verbundprojekte", so Marc Seelbach. Der Fördermittelberater der WFG zog ein durchweg positives Fazit der Veranstaltung: „Die Unternehmer waren sehr dankbar und haben zum Teil noch einige Fragestellungen mit nach Hause genommen, die wir in den kommenden Wochen bei Besuchen in den einzelnen Betrieben klären werden" so Marc Seelbach abschließend. Für Oktober ist ein weiterer Sprechtag in Lünen geplant.

 

Dieses Vorhaben wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

 

 



Ansprechpartner/in

Ute Heinze

Ute Heinze

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de