News

06. April 2017 Zurück

Förderverein unterstützt Wetterballonprojekt

Unter dem Motto „BK Werne goes Space" schickten die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe des Freiherr-vom-Stein Berufskollegs Werne am Mittwoch einen Wetterballon auf die Reise in die Stratosphäre. Möglich wurde das Projekt durch die finanzielle Förderung des Förderverein für das zdi-Netzwerk Perspektive Technik e.V. Dieser hat es sich zur Aufgabe gemacht, besondere Projekte zur MINT-Orientierung von Schülerinnen und Schülern im Rahmen der präventiven Fachkräftesicherung zu unterstützen.

Nach einem aufregenden „Windstart“ auf dem Schuldach gewann der mit einem Temperatur- und Luftdruckmessgerät sowie einer Kamera, die bis zu einer Höhe von 30 Kilometern Fotos aufnimmt, ausgestattete Ballon schnell an Höhe. Rasch geriet er außer Sichtweite.
Damit die angehenden Umweltschutztechnischen Assistenten den Weg des Ballons verfolgen und die Messgeräte nach der Landung wiederfinden konnten, hatten sie den Ballon mit einem GPS-Tracker ausgestattet. Nach über vier Stunden des Wartens erhielt die Gruppe dann tatsächlich ein Signal. „Der Ballon ist bei Gießen gelandet“, teilte Schüler Janis Börderling der Gruppe nach Eintragen der Koordinaten in die Karte mit. Sofort wurde die Verfolgung aufgenommen und gegen 18 Uhr konnten Ballon und Messgeräte im Vorgarten von Heinfried Kunkel aus Schotten abgeholt werden. Er hatte den Ballon ca. zwei Stunden zuvor auf dem gegenüberliegenden Feld gefunden. Ob das Flugobjekt wirklich in der Stratosphäre war und dort auch Bilder gemacht hat, wird eine Datenauswertung in den nächsten Tagen zeigen.


Ansprechpartner/in

Ute Heinze

Ute Heinze

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de