News

13. Oktober 2017 Zurück

GRÜNDERPREIS NRW 2017: Ares GmbH nominiert

Die Ares GmbH aus Lünen, die Glas, Spiegel und Badezimmerspiegelschränke nach Maß herstellt und online über www.spiegel21.de vertreibt, wurde für den GRÜNDERPREIS NRW 2017 nominiert. Mit diesem Preis zeichnen das Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und die NRW.BANK Jungunternehmen aus, die sich sowohl durch innovative Geschäftsideen als auch wirtschaftlichen Erfolg hervorgetan haben.

Glas, Spiegel und Spiegelschränke: passgenau für moderne Bäder

An kreativem Potenzial fehlt es der Ares GmbH nicht. Derzeit können Kunden aus mehr als 150 Dekoren ihren Traumspiegel fürs Bad wählen und auf Wunsch mit Beleuchtung, Schminkspiegel, Uhr, Ablage, Steckdose oder Touch-Sensor ausstatten.
Smart-Home-Technologien machen dabei auch vor dem Badezimmer nicht halt: Mit TV oder Bluetooth-Empfänger ausgestattet, dienen Badspiegel der Unterhaltung und Information. Einsatzgebiete speziell für TV Spiegel sieht Wirtschaftsingenieur Erkan Doganay, Geschäftsführer der Ares GmbH, darüber hinaus im gewerblichen Bereich: in Geschäftsräumen ebenso wie im Einzelhandel.
Individuelle Badezimmerspiegelschränke mit Beleuchtung, Küchenrückwände und Spiegelglas nach Maß komplettieren das Angebot des Unternehmens. Sie können mit Hilfe eines Konfigurators auf der Webseite zusammengestellt und online bestellt werden.

Bereits im Sommer 2017 wurde der Umsatz des vergangenen Jahres übertroffen. „Ein Zeichen, dass unserer Konzept, maßgeschneiderte Produkte anzubieten und online zu vertreiben, Anklang findet“, so Erkan Doganay und ergänzt: „Wir wollen wachsen, aber mit Verstand.“
Die Ares GmbH plant, das Angebot kontinuierlich zu erweitern und in angrenzenden Geschäftsfeldern aus den Bereichen Badausstattung und Glas tätig zu werden. Der smarte Badspiegel mit Mehrwert-Funktionen ist dabei nur eine von vielen Ideen. Das Unternehmen bekennt sich dabei ausdrücklich zum Fertigungsstandort Deutschland. Qualität „Made in Germany“ zählt zur Unternehmensphilosophie.

Im Oktober 2017 hat das Unternehmen ein neu errichtetes Produktions- und Bürogebäude in Lünen-Brambauer bezogen. Dort werden mit 35 Mitarbeitern auf nunmehr 1750 Quadratmetern individuelle Spiegel und Badezimmerspiegelschränke nach Maß produziert. In Kürze wird auch der Showroom fertiggestellt sein, sodass sich Interessenten aus erster Hand einen Eindruck des Angebots verschaffen können.

Der GRÜNDERPREIS NRW 2017 wird am 22. November 2017 in Düsseldorf verliehen werden.

Zum Unternehmen

Die Ares GmbH betreibt die Onlineshops www.spiegel21.de, www.badspiegel.de und www.spiegelzentrum.de und vertreibt darüber unter anderem hochwertige Badspiegel mit Beleuchtung, TV Spiegel und Klappspiegel sowie maßgeschneiderte Badezimmerspiegelschränke, Küchenrückwände und Glas. Neben privaten Käufern zählen Badausstatter, Installateure, Hotels, Innenarchitekten, Friseure, Ladengeschäfte und die Gastronomie zu den Kunden. Innovatives Design und individuelle Lösungen zeichnen die Produkte aus. Das Unternehmen wurde im November 2013 gegründet und beschäftigt 35 Mitarbeiter. Im Oktober 2017 wurde ein neues, größeres Produktions- und Bürogebäude in Lünen-Brambauer bezogen. Alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer ist Wirtschaftsingenieur (FH) Erkan Doganay.



Kontakt
Ares GmbH
Erkan Doganay
Wilfried-Diekmann-Str. 10
44306 Lünen
Tel. +49 (0) 2306 7530-100
vertrieb@spiegel21.de

Ansprechpartner/in

Ute Heinze

Ute Heinze

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de