News

15. Februar 2016 Zurück

Guerilla Marketing: „Die Wirkung ist entscheidend“

Rund 30 Teilnehmer informierten sich zum Thema Guerilla Marketing. Foto: WFG (S. Höhne)

Rund 30 Teilnehmer waren in der vergangenen Woche der Einladung des STARTERCENTER NRW bei der WFG Kreis Unna in den Technologiepark Kamen gefolgt. Gemeinsam mit weiteren Partnern hatte das Team des STARTERCENTER um Silke Höhne zu einem Impulsvortrag zum Thema Guerilla Marketing eingeladen.

Referentin Diana Uhlmann von upmedia zeigte unter anderem den Unterschied zwischen konventionellem und Guerilla Marketing auf und veranschaulichte anhand von Beispielen verschiedene kreative Ideen für Guerilla-Marketing-Kampagnen. Auch thematisierte sie, worauf es bei der Planung und Umsetzung einer erfolgreichen Aktion ankommt und was eine gute Strategie ausmacht. Die richtige Planung und Umsetzung sei entscheidend.


Guerilla Marketing solle frech, kreativ, und unerwartet sein und  zum Schmunzeln anregen, aber gleichzeitig einfach sein, erklärte die Expertin. „Guerilla Marketing ist zeit- und planungsintensiv“, gab Diana Uhlmann den Teilnehmern mit auf den Weg und fügte hinzu: „Es ist völlig egal, ob gut oder schlecht – entscheidend ist einzig und allein, ob es wirkt.“
Beim anschließenden Get-together nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit zum Austausch über das Gehörte sowie zum Networking.

Ansprechpartner/in

Ute Heinze

Ute Heinze

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de