News

27. April 2016 Zurück

Infos zum Fördermittelprogramm: Experten berichten aus der Praxis

Unnas Wirtschaftsförderin Sabine Radig (2.v.r.) hatte zu der Veranstaltung eingeladen. Katja Sträde, Axel Grave (rechts) und Olaf Lubner referierten.

18 Interessierte waren zu der Veranstaltung an den Hochschulcampus gekommen.

„Fit für die Zukunft? Informationen über das Fördermittelprogramm UnternehmensWert:Mensch", lautete der Titel der Veranstaltung, zu der Unnas Wirtschaftsförderin Sabine Radig am vergangenen Dienstag an den Hochschulcampus in der Kreisstadt eingeladen hatte. 18 Interessierte waren gekommen, um sich über das Fördermittelprogramm zu informieren. Dieses eröffnet kleinen Unternehmen mit mindestens einem und maximal neun Mitarbeiter/n eine kostengünstige Gelegenheit, verschiedene Fragestellungen, die beispielsweise mit der zunehmenden Digitalisierung einhergehen, unter Einbeziehung eines Experten qualifiziert zu beleuchten.
Dazu hatte Sabine Radig ihre Kollegin Katja Sträde von der Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet eingeladen. Weitere Experten berichteten zudem aus der Beratungspraxis. Axel Grave erläuterte die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Programms vor dem Hintergrund anstehender Nachfolgeregelungen, während Dr. Cordula Sczesny den Fokus ihres Vortrages auf das Thema Einzelhandel richtete. Sie machte deutlich, dass es gerade im Einzelhandel wichtig sei, die Mitarbeiter immer wieder zu schulen, um die durch das Internet gut informierten Kunden bestmöglich beraten zu können. Olaf Lubner zeigte anhand eines Beispiels aus der Praxis eines Handwerksunternehmens, wie ein Unternehmen von dem Programm profitierte.
Christian Kunert, Leiter des Hochschulcampus Unna, stellte sich und die Hochschule vor und erläuterte, inwieweit die heimischen Betriebe im Bereich Marketing von den Angeboten der Hochschule profitieren können, beispielsweise durch eine enge Verzahnung von Wissenschaft und Wirtschaft.
Im Rahmen eines Get-togethers hatten die Teilnehmer im Anschluss an die Vorträge die Möglichkeit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen und Fragen abschließend zu klären.

Ansprechpartner/in

Ute Heinze

Ute Heinze

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de