News

07. November 2016 Zurück

Neuer Studentenrat gewählt

Vorsitzender Jonas Winrich (v.l.n.r), BWL-Dekan Prof. Dr. Andreas Kirst, Merle Termath, Fabian Engeling, Lukas Necker, Michaela Zehnpfenning, Dominik Lang, SRH-Geschäftsführer Steffen Bruckner und Carolin Post. - Foto: SRH

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm hat einen neuen Studentenrat (Stura) gewählt. Das teilt die Hochschule jetzt mit. Geschäftsführer Steffen Bruckner und der Dekan des Fachbereichs Management, Prof. Dr. Andreas Kirst, begrüßten den Stura jetzt offiziell. Neben dem Vorsitzenden Jonas Winrich vertreten nun für mindestens ein Jahr des Weiteren Merle Termath, Fabian Engeling, Lukas Necker, Michaela Zehnpfenning, Carolin Post und Dominik Lang die Studierendenschaft. Der Stura ist ein Gremium aus Studenten, das jedes Jahr als Sprachorgan der Studierenden gewählt wird, heißt es in der Mitteilung der Hochschule.

„Unser Studentenrat vertritt bestmöglich die Interessen der Studierenden. Des Weiteren ist der Studentenrat bestrebt, das Zusammenleben und -wirken der gesamten Studierendenschaft der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft zu bereichern und zu fördern“, sagte Jonas Winrich. In Zusammenarbeit mit dem Studentenrat, in den jeder immatrikulierte Studierende gewählt werden kann, werden geplante Aktionen und Vorgehensweisen mit der Hochschulleitung besprochen, erklärt die Hochschule.

Der Stura ist parlamentarisch organsiert und hat verschiedene Ressorts, die eigene Aufgabenbereiche haben. Dazu gehören Veranstaltungen, Campus Leben/Gestaltung, Sport, Karriere und PR und Finanzen. Der Stura organisiert zum Beispiel einen monatlich stattfindenden Stammtisch, zu dem sowohl sämtliche Studierende als auch Interessenten eingeladen sind. Er engagiert sich u.a. beim LogistikRuhr-Nachwuchs und plant Veranstaltungen, Partys, Karriereevents oder Sportprogramme. Zudem unterstützt er die Marketingaktivitäten der Hochschule und ist in internen Gremien, wie dem Prüfungsausschuss oder dem Senat vertreten. „Der Stura ist ein außerordentlich starkes aber auch sehr wichtiges Organ der Hochschule“, sagte Geschäftsführer Steffen Bruckner. „Alle Mitarbeiter, Professoren und die Hochschulleitung pflegen zwar immer einen engen Kontakt zu den Studierenden, aber die Vernetzung unter den Studierenden ist natürlich größer. Aus diesen kommunikativen Synergien kommen dann oft die Anregungen für Optimierungen, die die Hochschule braucht“, so Bruckner.

Abschließend sagte Winrich, der schon im seit einem Jahr Vorsitzender des Stura ist: „Wir sind froh über jede Anregung aus den Reihen der Studierenden. Die Zusammenarbeit mit der Hochschulleitung und mit den Mitarbeitern und Professoren war und ist immer konstruktiv und immer zum Wohle der Hochschule verlaufen. Dies möchten wir fortführen“.

Quelle: SRH

Ansprechpartner/in

Ute Heinze

Ute Heinze

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de