News

19. Oktober 2017 Zurück

WFG organisiert Messe an der FH Südwestfalen

Das Bild zeigt drei Studierende im Gespräch mit einem Vertreter der F. H. Papenmeier GmbH & Co. KG.

Die Studierenden nutzten die Gelegenheit, um mit den Unternehmensvertretern ins Gespräch zu kommen. Foto: WFG (Julian Pflichtenhöfer)

Unter dem Motto „KMU meets FH Südwestfalen" hatte Julian Pflichtenhöfer, Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG), jetzt zur Unternehmensmesse an die Fachhochschule Südwestfalen in Hagen eingeladen. 50 angehende Absolventen aus den Bereichen Elektro- und Informationstechnik, Medizintechnik und Wirtschaftsingenieurwesen nutzten die Gelegenheit, mit Unternehmensvertretern ins Gespräch zu kommen. Der wissenschaftliche Nachwuchs informierte sich über Praktika, Werkstudententätigkeiten und die Möglichkeit, die Abschlussarbeiten in einem der ausstellenden Betriebe zu schreiben.

Mit der btv technologies GmbH, der Kommunix GmbH, der Moog Unna GmbH, der F.H. Papenmeier GmbH & Co. KG und der SECUDOS GmbH präsentierten sich gleich fünf Unternehmen aus dem Kreis Unna.

„Die meisten Studierenden und Absolventen bewerben sich in der Regel nur bei den großen Betrieben. Dass es in der Region auch zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen gibt, die Nachwuchskräften exzellente Jobperspektiven bieten, ist den meisten Studierenden oft gar nicht bekannt", weiß Julian Pflichtenhöfer. Um die Fachkräfte von morgen mit diesen Betrieben zu vernetzen, hatte er in Kooperation mit der FH Südwestfalen die Messe organisiert. Diese fand im Rahmen des Projektes „Wissen schafft Erfolg" statt, dessen Ziel es unter anderem ist, qualifizierte Fachkräfte an die Region Kreis Unna/Hamm zu binden.  

Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes NRW:

 

 

 

Ansprechpartner/in

Ute Heinze

Ute Heinze

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de