Pressemitteilungen

10. Februar 2017 Zurück

KARL-KOLLE-Stiftung unterstützt zdi-Netzwerk Perspektive Technik

Mit dem Geld sollen Roboter-AGs an den Schulen im Kreis Unna unterstützt werden. Foto: WFG (Heinze)

Die KARL-KOLLE-Stiftung unterstützt das zdi-Netzwerk Perspektive Technik, das von der Stiftung Weiterbildung der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) koordiniert wird, in diesem Jahr mit rund 35.000 Euro.

Das Geld soll unter anderem verwendet werden, um Schulen im Kreis Unna bei der Weiterentwicklung bereits bestehender sowie der Gründung neuer Robotik-Arbeitsgemeinschaften zu unterstützen. „Wir sind uns sicher, dass wir mit dieser Spende einen wichtigen Beitrag zur Technikförderung der Kinder und Jugendlichen leisten“, erklärt Professor Winfried Pinninghoff, Kuratoriumsvorsitzender der KARL-KOLLE-Stiftung. „Das zdi-Netzwerk Perspektive Technik leistet an dieser Stelle im Kreis Unna sehr gute Arbeit. Nicht zuletzt spiegelt sich das in den Erfolgen der Robotik-Teams bei den unterschiedlichen Wettbewerben auf nationaler und internationaler Ebene wider“, so Pinninghoff.

Mit der finanziellen Unterstützung der KARL-KOLLE-Stiftung werden die Mitarbeitenden des zdi-Netzwerkes die Robotik-AGs bedarfsgerecht unterstützen, beispielsweise durch Fortbildungen oder zusätzliches Material. „Die großzügige Spende ermöglicht es uns zudem, erneut einen Wettbewerb der World-Robot-Olympiad (WRO) zu organisieren“, sagt Anica Althoff vom zdi-Netzwerk Perspektive Technik. Der diesjährige Regionalentscheid findet am 20. Mai in den Räumen der TechnoPark und Wirtschaftsförderung Schwerte GmbH statt und widmet sich dem Thema „Nachhaltigkeit“. Zwei der teilnehmenden Teams aus dem Kreis Unna können sich für das Deutschlandfinale in Schweinfurt qualifizieren. „Ich hoffe, dass wir wie auch in den vergangenen beiden Jahren wieder Teams aus dem Kreis Unna ins Weltfinale schicken können. Dieses findet 2017 in Costa Rica statt“, so Althoff weiter. Anmeldungen für den Wettbewerb in Schwerte sind noch bis zum 04.03.2017 möglich. Für Rückfragen steht Anica Althoff telefonisch unter der Rufnummer 02303 27-1990 zur Verfügung.


Ansprechpartner/in

Ute Heinze

Ute Heinze

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de