Pressemitteilungen

12. August 2014 Zurück

„Ni Hao“ statt „Guten Tag“

Der Prokurist der isp&t GmbH, Yiwei Yang (zweiter von links), WFG Geschäftsführer, Dr. Michael Dannebom (Mitte) und der kaufmännische Berater der isp&t GmbH, Michael Foschepoth (zweiter von rechts) begrüßten die chinesischen Regierungsvertreter im ECO PORT in Holzwickede. Foto: WFG

Chinesische Delegation besucht Holzwickeder Unternehmen isp&t

Vier chinesische Regierungsvertreter besuchten am vergangenen Donnerstag, 07. August, das Holzwickeder Unternehmen isp&t im ECO PORT. Michael Foschepoth, kaufmännischer Berater der isp&t GmbH, und Prokurist Jiwei Yang, der für das Dolmetschen verantwortlich war, führten die kleine Delegation durch die Produktions- und Bürogebäude an der Gottlieb-Daimler-Straße. Hier stellt der Spezialbetrieb seit 4 Jahren mit modernsten Maschinen hartmetallbestückte Hochleistungs-Kreissägeblätter her. Auf ca. 1.000 m2 sind derzeit 8 Mitarbeiter beschäftigt. Parallel zur eigenen Produktion vertreibt der Holzwickeder Betreib, der zur chinesischen Muttergesellschaft Tangsaw gehört, zudem deren sehr große Hochleistungssägeblätter mit einem Durchmesser bis zu 2000 mm, um den Kunden vor Ort eine möglichst breite Produktpalette zu bieten.

Der chinesische Besuch wollte sich in Deutschland einen ersten Überblick der Möglichkeiten von Unternehmensinvestitionen verschaffen.

Auch der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Kreis Unna, Dr. Michael Dannebom, ließ es sich nicht nehmen, den weitgereisten Besuch persönlich zu begrüßen: „Trotz der Sprachbarriere gab es einen interessanten Austausch über die unterschiedlichen wirtschaftlichen Gegebenheiten in Deutschland und China. Zudem wurden die Möglichkeiten von Forschungskooperationen zwischen den Regionen diskutiert“.

Ansprechpartner/in

Ute Heinze

Ute Heinze

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de