Pressemitteilungen

26. Juni 2014 Zurück

„Zukunft Ausbildung?!“

Nehmen die ersten druckfrischen Exemplare stolz in Empfang: Michael Lux, (1. Bevollmächtigter der IG Metall Unna; zuständig für Senioren, Migranten und Angestellte), Anica Stock und Matthias Müller (beide Projektleiter Stiftung Weiterbildung) und Sonja Dammann (zuständig für die Jugendarbeit, die Schwerbehinderten, den Arbeits- und Gesundheitsschutz, sowie das Handwerk).

IG Metall Unna und Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) bringen gemeinsam ein Arbeitheft für Jugendliche zum Thema „Duale Ausbildung“ heraus.

Jugendlichen die guten Ausbildungsmöglichkeiten in der Region vorzustellen ist seit vielen Jahren das Ziel der IG Metall Unna und der WFG. Erstmals haben die beiden Institutionen nun ihre Kräfte gebündelt und stellen mit dem Arbeitheft „Zukunft Ausbildung?!“ ein gemeinsames Produkt vor.

Auf insgesamt 16 Seiten haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit sich mit dem Thema „Duale Ausbildung“ zu beschäftigen. „Sie können dabei beispielsweise ihre Stärken mit den Anforderungen in beliebten Ausbildungsberufen vergleichen oder sich Fragen für ein „Interview mit einem Azubi“ oder einen Messebesuch überlegen“, erklärt Anica Stock, Projektleiterin der WFG.

„Die Schüler und Jugendlichen können diese neue Broschüre auch ideal zur Vorbereitung auf die Jugendmesse „Du bist die Zukunft nutzen, die am 29. und 30. August bereits zum vierten Mal in der Stadthalle Unna stattfindet“, ergänzt Sonja Dammann von der IG Metall Unna.

Das Heft kann ab sofort kostenfrei bei der IG Metall Unna unter der Rufnummer 02303 25322-0 bestellt werden. Es wird zudem über die Schulen an Jugendliche verteilt.

Ansprechpartner/in

Ute Heinze

Ute Heinze

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de