Pressemitteilungen

17. Januar 2017 Zurück

Zukunftsgespräch Marketing und Vertrieb 4.0

Die Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) und die Wirtschaftsförderung Hamm laden im Rahmen ihres gemeinsamen Projektes „Wissen schafft Erfolg" zum „Zukunftsgespräch Marketing und Vertrieb 4.0" ein.
Die Veranstaltung findet am Dienstag, 7. Februar, von 15:00 bis 17:00 Uhr im Technopark Kamen, Lünener Straße 211/212 statt. Das Zukunftsgespräch  richtet sich an Geschäftsführer sowie an Fach- und Führungskräfte, die sich Orientierung verschaffen und die Chancen neuer Marketing- und Vertriebskonzepte nutzen wollen.

„Auch im Marketing und im Vertrieb zeichnet sich durch die digitale Transformation eine Zeitenwende ab. Marketing 4.0 bedeutet die Vernetzung klassischer Marketinginstrumente mit digitalen Kanälen. Es geht darum, die Bedürfnisse und Erwartungen bestehender und potenzieller Kunden zu identifizieren und frühzeitig zu erkennen", sagt Marc Seelbach, Projektleiter bei der Wirtschaftsförderung Kreis Unna.

Für das Zukunftsgespräch konnte Seelbach zwei renommierte Experten auf dem Gebiet des digitalen Marketings gewinnen, die über langjährige Erfahrungen in der Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen verfügen. Dr. Uwe Kleinkes ist Professor für „Technologiemarketing" an der Hochschule Hamm-Lippstadt und Studiengangsleiter für „Technisches Management und Marketing". Der Experte für B2B-Marketing in der digitalen und analogen Welt referiert im Rahmen des Zukunftsgespräches zum Thema „Marketing 4.0: Wie die Digitalisierung das Marketing verändert".

Benjamin Gregor Zaczek gründete 2004 die Agentur CREATIVEWO.NET (heute: CONCEPTPARTNER®). Als Geschäftsführer betreut er die Bereiche Vertriebs- und Kommunikationsberatung sowie Konzeption und Online-Marketing. Im Technopark Kamen referiert er am 8. Februar  zum Thema „Vertrieb 4.0: Einfach neue Kunden finden im Zeitalter der Digitalisierung!“

Da im Unternehmensalltag oft keine Zeit bleibt, um sich mit Zukunftsthemen strategisch auseinanderzusetzen, besteht nach der Veranstaltung die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und offene Fragen zu klären.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Marc Seelbach, Tel.: 02303 27-1290, E-Mail: m.seelbachwfg-kreis-unnade, nimmt Anmeldungen entgegen.

Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer.




Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes NRW:

 

 

 

Ansprechpartner/in

Ute Heinze

Ute Heinze

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de