Veranstaltungskalender

IHK zu Dortmund, Märkische Straße 120, 11. November 2016 Zurück

Infos zum Klimaschutzwettbewerb ErneuerbareEnergien.NRW

Die IHK zu Dortmund und die LeitmarktAgentur.NRW laden für den 11. November von 10:00 bis 12:00 Uhr zur Informationsveranstaltung „Klimaschutzwettbewerb ErneuerbareEnergien.NRW – 2. Aufruf“ in der IHK zu Dortmund ein.

Zum Hintergrund: Mit dem „Klimaschutzwettbewerb ErneuerbareEnergien.NRW – 2. Aufruf“ unterstützt das Land NRW im Rahmen des „Operationellen Programms Nordrhein-Westfalens für die Förderung von Investitionen in Wachstum und Beschäftigung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ vor allem die zahlreichen kleinen und mittelständischen Unternehmen in NRW bei ihren umsetzungsorientierten Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energien, heißt es in der Einladung.

Ziel  sei es, den Ausbau der Erneuerbaren Energien in NRW zu intensivieren und Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Im Fokus des Wettbewerbs stehen in erster Linie Verbundprojekte zwischen Unternehmen sowie Kooperationen von Unternehmen mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen und anderen Organisationen. So soll der Austausch zwischen den Akteuren sowie ein Wissenstransfer von der anwendungsnahen Forschung hin zur industriellen Praxis generiert werden, schreiben die IHK zu Dortmund und die LeitmarktAgentur.NRW in ihrer gemeinsamen Einladung.

Gefördert werden können innovative regenerative Energietechniken und/oder deren (Teil-)Komponenten, Verfahren und Modelle im Strom- und/oder Wärmesektor, die bisher noch nicht am Markt etabliert sind und die ein hohes Treibhausgas-Minderungspotenzial erwarten lassen.

Im Ergebnis des ersten Wettbewerbsaufrufes wurden sieben Verbundprojekte mit insgesamt 21 Partnern und einer Gesamtfördersumme von ca. 6 Mio. Euro ausgewählt, heißt es weiter.

Bis zum 07.02.2017 besteht erneut die Möglichkeit, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Der Wettbewerbsaufruf und weitere Informationen sind hier abrufbar.

Im Rahmen der zweistündigen Veranstaltung in Dortmund möchten die Veranstalter Interessiertre über die möglichen Inhalte von Projekten und über die Fördermodalitäten des Wettbewerbs informieren. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, sich mit möglichen späteren Verbundpartnern zu vernetzen und erste gemeinsame Projektideen zu entwickeln und zu diskutieren. Nach einem einleitenden Informationsblock haben die Teilnehmer außerdem die Möglichkeit, Ihre Ideen mit den Vertretern der LeitmarktAgentur.NRW zu diskutieren und konkrete Fragen zum Teilnahmeprozedere zu stellen.

Rahmendaten zur Informationsveranstaltung:
Zeit: Freitag, 11.11.2016, 10:00-12:00 Uhr
Ort: Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, Märkische Straße 120, 44141 Dortmund, Raum: 105/106
Ansprechpartnerin für die Anmeldung bei der IHK zu Dortmund ist Frau Iris Koch, Telefon: 0231 5417-213, E-Mail: i.kochdortmund.ihkde

Ansprechpartner/in

Ute Heinze

Ute Heinze

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de