Die Sieger 2014/2015

Gruppenfoto aller Siegeraus Firmen und Schülerfirmen. Fotos: WFG
Dr. Michael Dannebom (l.) und Landrat Michael Makiolla (r.) mit den UNIQ-Gründern Daniel Marx (M.l.) und Daniel Krahn.
Die Sieger in der Kategorie Schule: die "Schülergenossen Selm".

Die UNIQ GmbH aus Holzwickede ist der Sieger des Gründerpreises 2014/15. Mehr als 20 Bewerbungen waren beim STARTERCENTER der WFG Kreis Unna eingegangen und stellten die Jury bei der Entscheidung vor große Herausforderungen.

Dennoch war das Ergebnis am Ende eindeutig. Die Erfolgsgeschichte des Jungunternehmens aus Holzwickede hat die Jury überzeugt.

Mehr als 100 Mitarbeiter

Vor zwei Jahren auf einem Unnaer Balkon als „kleiner Urlaubs-Blog für Freunde“ gestartet, beschäftigt das Unternehmen von Daniel Marx und Daniel Krahn mittlerweile mehr als 100 Mitarbeiter und ist mit seiner Seite urlaubsguru.de in zwölf Ländern weltweit vertreten.

„Trotzdem sind wir Unneraner Jungs geblieben“, betonten die beiden bei der Entgegennahme des Preises. „Deshalb haben wir uns bei der Wahl eines größeren Standortes auch gegen Dortmund und für den Kreis Unna entschieden.“

Ballkampagne aus Schwerte UG

Knapp hinter der UNIQ GmbH landete „Die Ballkampagne UG“ aus Schwerte. Bei Andreas Schweighardt kann jeder Fußballverein personalisierte Bälle mit dem eigenem Logo bestellen.

Das besondere dabei: Pro Ball geht 1 Euro zurück an die Näher in Pakistan. „So verdoppeln wir ihren täglichen Lohn und haben ein gutes Vertrauensverhältnis geschaffen. Das ermöglicht uns, auch mal kleinere Mengen produzieren zu lassen", so die Zweitplatzierten.

Nerv der Branche getroffen

Und auch die Drittplatzierte im Wettbewerb, Andrea Göbel, muss sich nicht verstecken. Mit der Entwicklung einer günstigen Nagelstaub-Absauganlage für feste und mobile Nagelstudios traf sie offenbar genau den Nerv der Branche.

Eigentlich nur für das eigene Studio "First Lady" in Unna gedacht, erreichen Andrea Göbel mittlerweile vier bis fünf Anfragen täglich. „Meine Geräte stehen mittlerweile in Studios in ganz Europa“, freut sich die Geschäftsfrau über den unerwarteten Erfolg.

Gerade wurde eine Lagerhalle angemietet, und als nächstes ist sie auf der Suche nach Mitarbeitern.

Sonderpreis „Gründung in Schulen“

Neben den Existenzgründern stand bei der Preisverleihung im Kamener Schloss Heeren am  25. März aber auch der Nachwuchs im Mittelpunkt. Mit dem Sonderpreis „Gründung in Schulen“ wurden Schülerfirmen ausgezeichnet, die sich schon früh mit ökonomischen Zusammenhängen auseinander setzen.

Über den ersten Platz freuten sich die Schülergenossen aus Selm. Sie überzeugten die Jury nicht nur mit dem Statement „I love Selm“ auf Buttons, Taschen und Schlüsselbändern, sondern vor allem durch ihr ökonomisches Know-how.

Schüler als Genossenschaft organisiert

So sind sie, ganz wie in der realen Wirtschaft, als Genossenschaft organisiert, und verfügen über einen eigenen Vorstand und Aufsichtsrat, der Vertrieb, Finanzen und Produktion koordiniert.

Direkt hinter den Selmern kam die Firma „Everyday“ des Hellweg Berufskollegs auf Platz zwei. Diese Schülerfirma produziert und vertreibt Foto-Kalender. Den dritten Platz bei insgesamt neun Bewerbungen erreichte das Schwerter „Schülercafé Gänsewinkel“, das sich auf den Verkauf fair gehandelter Bio-Produkte spezialisiert hat.

Geld- und Sachpreise

Zusätzlich zu den Platzierungen, die gemeinsam mit einem Geldpeis von den Sponsoren überreicht wurden, erhielten die übrigen Bewerber zahlreiche Sachpreise, wie Beratungsgutscheine und kostenlose Raummiete.  

„Wir wollen Menschen mit guten Ideen ermutigen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen“, erklärte WFG-Geschäftsführer Dr. Michael Dannebom. „Gute Vorbilder, wie unsere Sieger, sind für viele eine hilfreiche Orientierung und Motivation.“

Übersicht der Gewinner:

 1.      UNIQ GmbH, Unna (Daniel Marx & Daniel Krahn)

2.      Die Ballkampagne UG, Schwerte, (Andreas Schweighardt)

3.      First Lady Studioeinrichtungen (Andrea Göbel)

 

Sonderpreis „Gründung in Schulen“:

 

1.      Schülergenossen Selm eSG – Städtisches Gymnasium Selm

2.      Everyday – Hellweg Berufskolleg Unna

3.      Schülercafé Gänsewinkel – Städtische Gesamtschule Schwerte

 

Hier geht's zur Bildergalerie der Preisverleihung

Ansprechpartner/in

Silke Höhne

Silke Höhne

T
+49 2303 27-2490
Sylke Schaffrin-Runkel

Sylke Schaffrin-Runkel

T
+49 2303 27-2590

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de