Gewerbegebiet Bergkamen-Rünthe

Die Stadt Bergkamen war bislang stark durch die Montanindustrie bestimmt. Der Strukturwandel bewirkt jedoch auch hier einen Prozess wirtschaftlichen Wandels von der Großbetriebsstruktur zu einer gut gemischten und mittelständisch orientierten Unternehmensvielfalt. 

Einen der letzten Bausteine dieses Veränderungsprozesses stellt das Gewerbegebiet Rünthe dar. Hier warten rund 2,5 ha freie Flächen mit einer hervorragenden Standortqualität auf eine neue Bestimmung. Dazu gehören die unmittelbare Anbindung an die Autobahn A 1, die Nähe zur Autobahn A2, die Nähe zu Universitäten im Ruhrgebiet und Westfalen sowie die günstigen Investitionsbedingungen durch eine weit reichende Wirtschaftsförderung. 


Diese Standortvorteile werden ergänzt durch die Stadt- und Landschaftsqualitäten Bergkamens und des Umlandes, wie zum Beispiel ein attraktives Kulturangebot, ausgedehnte Naturschutzgebiete, zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten (z. B. Westfälisches Sportbootzentrum).

Daneben zeichnet sich neben der Standortqualität auch dadurch aus, dass sich die Fläche außerhalb von Bebauungsplänen befindet, wodurch unterschiedliche Ansiedlungen in kürzester Zeit umsetzbar wären.
Ausgewiesen sind die Flächen als C-Fördergebiet und bieten Unternehmen, die neue Arbeits- und Ausbildungsplätze am Ort schaffen, attraktive Fördermittel.

Die Förderexperten der WFG beraten Sie hierzu bereits im Vorfeld gerne. Der Full-Service der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna bietet zudem für die anzusiedelnden Firmen den Vorteil, mit einem Partner alle Problemstellungen zur Sprache bringen zu können und gemeinsam, schnell und flexibel Lösungen zu erarbeiten.


Sie sind interessiert? Dann sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

 

 

Fakten
Größe (Brutto)ca. 25.000 m²
Größe (Netto)ca. 20.000 m²
Noch verfügbare Fläche25.000 m²
VerfügbarkeitKurzfristig
TeilbarJa
Planerische Ausweisung
FlächennutzungsplanGewerbegebiet-Industrie (GI) Nach §34 BauGB
B-Plan Bezeichnungkeine Angabe
Technische Erschließung
StromanschlussJa
GasanschlussJa
FernwärmeNein
TrinkwasseranschlussJa
BrauchwasseranschlussJa
AbwasserkanalsJa
Verkehrsanbindung
Öffentliche Verkehrsmittelin 0,3 km Entfernung
Bundesautobahnin 0,5 km Entfernung
Gleisanschlussnicht möglich
Hafen2,5 km Entfernung
Erwerbsmöglichkeiten

Kaufpreis auf Anfrage

Dateien zum herunterladen

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Markus Sobotta

Markus Sobotta

T
+49 2303 27-3090

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de