Gewerbegebiet Provinzialstraße

Um der großen Nachfrage nach Industriegebieten in Unna mit einer verkehrsgünstigen Lage gerecht zu werden, hat die Stadt Unna in ihrer Sitzung am 22.08.2007 die Aufstellung des Bebauungsplanes Unna-Massen Nr. 24 „Gewerbegebiet zwischen der B 1 und A 44“ beschlossen. Der Bebauungsplan ist noch nicht aufgestellt. Es ist mit einer Vorlaufzeit von etwa zwei Jahren zu rechnen.
Der Planbereich wird begrenzt im Norden von der Bundesstraße 1, im Osten von der Straße Massener Heide, im Süden von der Autobahn A 44 und im Westen von der Eisenbahnlinie Hagen/Unna.Die Fläche eignet sich aufgrund der Lage besonders für die Ansiedlung von Logistikbetrieben.

Fakten
Größe (Brutto)ca. 105.000 m²
Größe (Netto)ca. 105.000 m²
Noch verfügbare Flächeca. 81.000 m² (größte zusammenhängende Fläche ca. 66.500 m²)
VerfügbarkeitMittelfristig
TeilbarJa
Planerische Ausweisung
FlächennutzungsplanGewerbliche Baufläche
B-Plan AusweisungIndustriegebiet
Technische Erschließung
Verkehrsanbindung
Öffentliche Verkehrsmittelin ca. 0,5 km Entfernung
Bundesautobahnin ca. 1 km Entfernung
Gleisanschlussnicht möglich
Containerbahnhofin ca. 4 km Entfernung (Containerterminal Unna)
Hafenin ca. 20 km Entfernung (Lünen), Flughafen: in ca. 3 km Entfernung (Dortmund)
Erwerbsmöglichkeiten

Kauf (Preis auf Anfrage)

Dateien zum herunterladen

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Sabine Radig

Sabine Radig

T
+49 2303 27-2890

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de