Gewerbegebiet Wahrbrink-West

Die Stadt Werne verfügt über das Industriegebiet "Wahrbrink West", das Ansiedlungen auf einer Grundstücksfläche bis zu 40.000 m² ermöglicht.

Werne an der Lippe überzeugt als Wirtschaftsstandort vor allem durch die hervorragende Lage. An der Schnittstelle zwischen Ruhrgebiet und südlichem Münsterland gelegen, besitzt Werne - eingebettet im Städtedreieck Münster, Dortmund und Hamm - einen sehr guten Zugang zu bedeutenden Absatzmärkten. Über die direkte Verkehrsanbindung an die A1 mit Anschluss an das überregionale Verkehrsnetz können auch internationale Lieferströme problemlos erfolgen.

Die Anbindung des Gewerbegebiets an die A1 erfolgt über die Umgehungsstraße L518n, über welche die A1 (Richtung Bremen/Köln) in kurzer Fahrzeit erreichbar ist. Ebenso sorgt die L518n für eine Anbindung des Gewerbegebiets an die B 54 in Richtung Lünen und Dortmund. Über den Anschluss an die A1 sind auch die nahe gelegene A2 (Kamener Kreuz in 15 Min) und die A44 (AK Dortmund/Unna in 20 Min) sehr schnell erreichbar.

Von dem sehr guten Zugang zu den bedeutenden Absatz- und Beschaffungsmärkten der Region können neben Logistikunternehmen auch überregional tätige Betriebe profitieren. Neben dem großen Einzugsgebiet und der schnellen Erreichbarkeit von Fahrzielen runden Merkmale wie die gute Infrastruktur und die attraktive historische Innenstadt den Standort ab.

Das Gewerbegebiet Wahrbrink-West wird durch die Wirtschaftsförderung der Stadt Werne vermarktet.

Kontaktdaten:
Carolin Brautlecht
F: 02389 71-555
E-Mail c.brautlechtwernede
Internet: werne-wirtschaftsfoerderung.de

Fakten
Größe (Brutto)ca. 150.000 m²
Größe (Netto)ca. 120.000 m²
Noch verfügbare Flächeca. 80.000 m²
VerfügbarkeitKurzfristig
TeilbarJa
Planerische Ausweisung
FlächennutzungsplanIndustriegebiet
BebauungsplanRechtskräftig (23d)
B-Plan BezeichnungWahrbrink-West
B-Plan Nummer23d
B-Plan AusweisungIndustriegebiet
Technische Erschließung
StromanschlussJa
GasanschlussJa
FernwärmeNein
TrinkwasseranschlussJa
BrauchwasseranschlussJa
AbwasserkanalsJa
Verkehrsanbindung
Öffentliche Verkehrsmittelin 0,1 km Entfernung
Bundesautobahnin 6,5 km Entfernung
Gleisanschlussnicht möglich
Hafenin 8,5 km Entfernung
Erwerbsmöglichkeiten

Kaufpreis zwischen 32 und 52 Euro pro Quadratmeter

Ansprechpartner

Karin Rose

Karin Rose

T
+49 2303 27-2390

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de