Fröndenberg

Standortprofil Fröndenberg

Der Golfclub Gut Neuenhof in Fröndenberg. Foto: nowofoto

Die Stadt mit Aussicht ist Fröndenberg/Ruhr nicht nur mit Blick auf die geografische, sondern auch auf die wirtschaftliche Lage. Gelegen am südöstlichen Rand des Kreises Unna, bietet Fröndenberg interessante Kontraste zwischen Landwirtschaft und Industrie, Gewerbe und Handel. In der Vergangenheit boten die Kettenproduktion und die Metallverarbeitung einen großen Teil der Arbeitsplätze. Das Spektrum reicht heute von Metallverarbeitung, Maschinenbau und Gießerei über IT-Firmen und ein umfangreiches Dienstleistungsangebot bis hin zum leistungsstarken Handwerk und Einzelhandel. Die wirtschaftliche Entwicklung Fröndenbergs wurde in der Vergangenheit durch ihr wesentliches landschaftliches Merkmal geprägt: die Ruhr. Die Stadt Fröndenberg ist dazu übergegangen, immer mehr Unternehmen in speziell ausgewiesenen Gewerbegebieten zu konzentrieren. Dabei setzt die Stadt auf Ansiedlungen, die in der Regel keine oder nur geringe Emissionen erzeugen. Dienstleister sind vor allem gefragt, darüber hinaus umweltfreundliche Produzenten. Dies ist übrigens auch ein konkreter Beitrag, die Wohnqualität auf einem hohen Niveau zu halten – denn wo Umweltbelastungen ausbleiben, profitiert auch der Mensch. Fröndenberg wird dieses kräftige Fundament einer mittelständischen Wirtschaft pflegen und bewahren und sich als Standort für moderne Dienstleistungsunternehmen profilieren.

Wohnen, Bildung und Freizeit

Die Innenstadt von Fröndenberg lädt zum Verweilen ein. Foto: nowofoto

In Fröndenberg lässt es sich aber nicht nur gut arbeiten, sondern auch angenehm leben und wohnen: Da sind die herrlich gelegenen Wohngebiete, die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, das umfassende Bildungsangebot sowie das gut ausgebaute Netz an sozialen Einrichtungen für Jung und Alt. Auch kulturell hat die Ruhrstadt einiges zu bieten. Wer sich sportlich betätigt, ist in der traumhaften Landschaft genau richtig – ob per pedes, Rad oder auf dem Rücken der Pferde. Fröndenberg ist außerdem eng mit dem Golfsport verbunden. Gleich zwei 18-Loch-Plätze liegen auf den Höhen des Haarstrangs nebeneinander. Bei dieser Ausgangslage wird sich die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt sicherlich auch auf die Freizeit- und Tourismuswirtschaft ausdehnen. Der Ruhrradwanderweg, gerade erst aus der Taufe gehoben, ist schon in kurzer Zeit zu einem regionalen Highlight für Radfahrergruppen avanciert.

Ansprechpartner/in

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de