News

06. Februar 2020 Zurück

200 neue Arbeitsplätze im Gewerbegebiet Unna-Nord

Feierten den Betriebsübergang in Unna: Dr. Stephan Fanderl (Geschäftsführer Galeria Karstadt Kaufhof, 5.v.r.), Jens Fiege (4.v.l.), Felix Fiege (beide Vorstandsvorsitzende, 3.v.r.), (v.l.) Norbert Ulbrich (Betriebsrat Fiege Unna), Herbert Stommel (Niederlassungsleitung Fiege Unna), Reinhard Haas (Leiter Logistik und Immobilien Galeria Karstadt Kaufhof), Dr. Stefan Thies (Vorstand Fiege), Hendric Fiege (Geschäftsführer Fiege X Log), Walter Johne (Managing Director Fiege Omnichannel Retail), Michael Artinger (Niederlassungsleitung Fiege Unna), Werner Linnemann (Geschäftsführer Fiege X Log), Martin Schacht (Niederlassungsleitung Fiege Unna). Foto: Fiege

Galeria Karstadt Kaufhof und Fiege haben am 1. Februar den Standort des ehemaligen "Karstadtlagers" mit 275.000 Quadratmetern Logistikfläche und 1400 Mitarbeitern übernommen. Bislang wurde das Lager von einem externen Dienstleister für das Warenhaus betrieben. Im Zuge des Betriebsüberganges sind alle Mitarbeiter übernommen worden.

Galeria Karstadt Kaufhof und Fiege entwickeln Unna zum zentralen Logistikstandort für Hartwaren weiter und passen Volumina und Prozesse auf das durch die Fusion von Galeria Kaufhof und Karstadt erheblich größere Warenhausgeschäft und den wachsenden Onlinehandel an. Bis Ende des Jahres werden deshalb 200 neue Mitarbeiter eingestellt. Die Filialen von Galeria Karstadt Kaufhof werden von Unna aus vor allem mit Sportartikeln, Schreibwaren, Spielwaren und Haushaltsgeräten beliefert.

Größter Standort im Logistiknetz

Der Standort Unna wächst. Wir werden hier bald noch mehr Volumen abwickeln und dafür auch das Team weiter verstärken“, kündigte Jens Fiege, Vorstandvorsitzender von Fiege, bei der Feier zum Betriebsübergang an. „Unna ist der größte Standort in unserem Logistiknetzwerk, wir freuen uns darauf, gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin die Treue halten und den spannenden Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu gehen.“

Zum Joint Venture aus Galeria Karstadt Kaufhof und Fiege:

Das Joint Venture von Fiege und Galeria Karstadt Kaufhof ermöglicht die Übernahme der operativen Verantwortung für die Logistik und maßgeschneiderte Lösungen für das wachsende Geschäft des Warenhauses. Unna ist der zweite Logistikstandort, der zu Fiege und Galeria Karstadt Kaufhof übergeht. Die Niederlassung Essen-Vogelheim läuft bereits seit Dezember unter der Regie des Warenhauses und seines Logistik-Partners, die weiteren Standorte folgen in diesem Jahr.

 

Die Fiege-Gruppe

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Sie gilt als Pionier der Kontraktlogistik. Die Gruppe erwirtschaftete 2018 mit über 15.000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 1,6 Milliarden Euro. Mehr als 150 Standorte und Kooperationen in 15 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. 3 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.

 Quelle: fiege.com

Ansprechpartner/in

Zentrale Rufnummer

T
02303 27-1690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de