News

23. März 2021 Zurück

Digi-ZACK macht der Digitalisierung Beine

Insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) stehen vor der Herausforderung, die Digitalisierung als unabdingbare Entwicklung anzunehmen und die Modernisierung in ihrem Unternehmen voranzutreiben. Das Projekt Digi-ZACK will KMU dahingehend unterstützen, ihren Digitalisierungsprozess möglichst effizient zu gestalten. Schließlich sind die Ressourcen knapp und besonders KMU müssen darauf bedacht sein, sie nur dort einzusetzen, wo sie auch wirklich gebraucht werden.


Um das Projekt Digi-ZACK kennenzulernen, sind Sie zur kostenfreien Info-Veranstaltung für Mittwoch, den 24.03., um 14:00 Uhr via TEAMS eingeladen.

Was mach Digi-Zack anders als andere? Der Prozess der Digitalisierung wirft für Unternehmen viele neue Fragestellungen auf: Wie viel Digitalisierung braucht mein Unternehmen? Und wie viel „verträgt“ es? Welche Unternehmensprozesse müssen verändert werden? Wie müssen die Prozesse dafür angepasst werden? Wie kann oder muss ich meine Beschäftigten mitnehmen und erfolgreich qualifizieren? Daher achtet das Projekt Digi-ZACK in den Beratungen besonders darauf, dass Digitalisierung betriebsspezifisch sowie bedarfsgerecht geplant und eingeführt wird. Bei dem Projekt handelt sich um ein Sozialpartner-Projekt für Unternehmen aus NRW und Niedersachsen.

Anmeldungen sind per Mail an Gunther.Denkit-club-dortmundde möglich.

Ansprechpartner/in

Zentrale Rufnummer

T
02303 27-1690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de