News

25. Juli 2019 Zurück

Hülpert startet Bauarbeiten im ECO PORT

Packten beim Spatenstich kräftig mit an: Jörg Schiffer (Geschäftsführer Habau GmbH), Markus Schiltkamp (Hülpert), Hülpert-Geschäftsführer Michael Sprenger, Porsche Deutschland GmbH-CEO Alexander Pollich, Hülpert-Gesellschafterin Katrin Hüpler, Altgesellschafter Wilhelm Hülpert, Bürgermeisterin Ulrike Drossel sowie Jürgen Hens, Geschäftsführer Porsche Zentrum Recklinghausen und Oliver Engbrocks, Gesamtvertriebsleiter Porsche West/Mitte. Foto: Hülpert

Am Dortmunder Flughafen in der Bertha-Krupp-Straße in Holzwickede ist der Spatenstich für den Neubau eines modernen Porsche Zentrums erfolgt. Nach dem Prototyp im kalifornischen Palm Springs wird die neue Corporate Architecture „Destination Porsche“ des Sportwagenherstellers in Dortmund erstmalig in Deutschland in einem Neubau-Pilot umgesetzt.  „Für uns ist es eines der größten Projekte in der über 100-jährigen Firmengeschichte, dass wir jetzt realisieren“ erklärte Michael Sprenger, Geschäftsführer der Hülpert Unternehmensgruppe, anlässlich des offiziellen Baustarts. „Und dieses Investment ist ein Bekenntnis zur Region, in der wir fest verwurzelt sind“, ergänzte der Manager, der das Projekt als Fortführung des Expansionskurses der letzten Jahre sieht. Seit 2011 ist die Hülpert Unternehmensgruppe von 400 auf knapp 1000 Mitarbeiter gewachsen.

Neubau auf 24.500 qm großem Grundstück

Der Neubau entsteht auf einem 24.500 qm großen Grundstück am Dortmunder Flughafen in der Bertha-Krupp-Straße in Holzwickede. Die Schauraumgröße beträgt 2.372,2 m² während der Aftersales Bereich 348,50 m² umfasst. Die Ausstellungsfläche wird Platz für 37 Fahrzeuge bieten.

Bis zu 20 neue Arbeitsplätze

Rund 16 Millionen Euro investiert die Hülpert Unternehmensgruppe in dieses Bauvorhaben. Der Neubau löst das bestehende Porsche Zentrum in der Ferdinand-Porsche-Straße in Holzwickede ab. Die 70 bestehenden Arbeitsplätze werden nach der Fertigstellung Ende des Jahres 2020 am neuen Standort übernommen. Zusätzlich sollen bis zu 20 weitere Arbeitsplätze geschaffen werden.

Für die Region hat das Vorhaben eine besondere Strahlkraft, wie die Bürgermeisterin von Holzwickede Ulrike Drossel bestätigte: „Es macht mich stolz, dass die Hülpert Unternehmensgruppe sich mit dem Porsche Zentrum, als erster Neubau-Pilot weltweit mit neuer Corporate Architecture, für den Standort Holzwickede entschieden hat.“

Vorbereitet auf die Zukunft

Mit „Destination Porsche“ rückt der Sportwagenhersteller das Markenerlebnis in den Vordergrund und schafft damit die Grundlage für die Zukunftsfähigkeit der Handelsbetriebe. Das Konzept ermöglicht es darüber hinaus, Prozesse, Systeme sowie die digitale Interaktion flexibel an neue Anforderungen anpassen zu können. „Wir freuen uns, mit dem Piloten in Dortmund Vorreiter für die Weiterentwicklung unseres Vertriebsmodells durch ‚Destination Porsche‘ sein zu können. Ich bin mir sicher, dass wir mit Hülpert Automobile den richtigen Partner für dieses wegweisende Projekt an unserer Seite haben“, so Alexander Pollich, Geschäftsführer der Porsche Deutschland GmbH.

 

Eine Bildergalerie zum Baustart finden Sie HIER.

Ansprechpartner/in

Elke Böinghoff

Elke Böinghoff

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de