News

24. Mai 2019 Zurück

In zehn Minuten zum passenden Job

Julian Pflichtenhöfer (l.) freut sich, dass das Speed Dating auch für Caroline Göhmann von Zapp Precision Metals GmbH und Artur Jakober ein Erfolg war. Foto: Böinghoff

Ein Speed Dating bringt nicht nur Liebende zusammen, auch wer als Studierender einen Platz für eine Semester- oder Abschlussarbeit, ein Praxissemester oder den ersten Job sucht, wird bei einer solchen schnellen Kontaktbörse fündig. Es ist ein erfolgreiches Konzept – auch für die Unternehmen - daher veranstalten die Wirtschaftsförderungen Kreis Unna und Hamm bereits das fünfte Speed Dating – erneut auf der Bildungsmesse Hamm, die am 16. November stattfindet. Unternehmer sind jetzt aufgerufen, sich anzumelden.

Artur Jakober hat's getan

Ein erfolgreiches „Date“ hatten im vergangenen Jahr Artur Jakober und die Zapp Precision Metals GmbH mit ihrem Hauptstandort in Schwerte. Der Student des Wirtschaftsingenieurwesens an der Hochschule Hamm-Lippstadt war auf der Suche nach einem Unternehmen für ein Praxissemester. „Ich kam mit meiner Suche nicht so recht voran und als ich vom Speed Dating für Studierende hörte, dachte ich: OK, probier ich mal was Neues“, erinnert sich der 34-Jährige.

„Das ist auch der Grund, warum wir das Speed Dating für angehende Nachwuchskräfte und Unternehmen in diesem Jahr bereits zum fünften Mal anbieten: Es ist so ungewöhnlich wie erfolgreich“, erklärt Julian Pflichtenhöfer, der sich bei der Wirtschaftsförderung im Kreis Unna um die Bereiche Fachkräftesicherung und Nachwuchsförderung kümmert.

Dabei lief die Veranstaltung doch etwas anders ab, als Artur Jakober es sich zuvor vorgestellt hatte. „Ich hatte gedacht - und natürlich auch gehofft – ich könnte mich vorstellen und sofort eine Zusage bekommen“, so Artur Jakober. „Aber so schnell geht das zumindest bei uns nicht“, schmunzelt Caroline Göhmann, Personalreferentin beim weltweit agierenden Unternehmen Zapp Precision Metals.

Schon zum dritten Mal dabei

In diesem Jahr wird Zapp für seine Standorte in Schwerte und Unna bereits zum dritten Mal beim regionalen Speed Dating dabei sein, denn das Konzept hat sich für Zapp nicht nur als Erfolgsmodell herausgestellt, sondern transportiert auch ein Stück Firmenphilosophie: „Wer Fachleute mit Praxiserfahrung haben will, muss auch Praxis vermitteln!“, so die Personalreferentin.

Und so achten die Mitarbeitenden, die sich beim Speed Dating mit den angehenden Akademikerinnen und Akademikern treffen, nicht nur auf gute Noten, sondern auch auf sogenannte „soft skills“ wie Interesse am Unternehmen, Neugier und Engagement. Der Eindruck, den die Studierenden hinterlassen, wird dokumentiert und fließt dann zu einem nicht unerheblichen Maß in die Entscheidung mit ein, die betreffende Person zum Vorstellungsgespräch einzuladen.

Artur Jakober hat seinen guten Eindruck im Vorstellungsgespräch bestätigt. Heute steht er bereits kurz vor seinem Abschluss des Praxissemesters, in dem er verantwortlich ist für das Erstellen von Rüstvideos auf Grundlage vorhandener Arbeitsanweisungen. „Das war ein spannendes Projekt, das mir viel Spaß gemacht hat“, zieht er ein vorläufiges Fazit. Lob gibt es auch für die entspannte Atmosphäre im Betrieb und die gute Unterstützung. „Man merkt einfach, dass man hier schon viel Erfahrung mit Studierenden hat“.

Nun besteht die Möglichkeit, auch die abschließende Bachelorarbeit im Unternehmen zu schreiben, „wer ein gutes Praxissemester bei uns gemacht hat, den halten wir auch gerne im Unternehmen“, so Caroline Göhmann.

Jetzt anmelden

Unternehmen sind nun aufgefordert, sich für ihre „Speed Dates“ anzumelden. Das Speed Dating wird jedes Jahr von den beiden Wirtschaftsförderungen intensiv vorbereitet: Die Unternehmen nennen dafür im Vorfeld, welche Studierende aus welchen Studienfeldern sie Angebote machen können. Diese Details werden auf der Website www.praxis-im-studium.nrw eingestellt. So ist die Passgenauigkeit der Gesprächspartner gewährleistet.

Infos und Anmeldungen zum Speed Dating gibt es bei Julian Pflichtenhöfer, WFG Kreis Unna, Tel. 02303/27 20 90 oder per Mail an j.pflichtenhöferwfg-kreis-unnade.

Ansprechpartner/in

Elke Böinghoff

Elke Böinghoff

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de