News

29. August 2019 Zurück

Nachwuchssicherung per Video-Recruiting

Felix Eller zeigte den Workshop-Teilnehmern auch, wie man mit Licht und Schatten beim Videodreh umgeht. Foto: WFG

„Klappe zu und Film ab“ - so lautete das Motto des Workshops „Recruitingvideos selber drehen“ zu dem die WFG jetzt eingeladen hatte. 18 Auszubildende und Ausbilder sind der Einladung ins zdi-Schülerlabor gefolgt, um sich von Felix Eller und Jan Scharfenberg von der LOST TAPE GbR aus Unna die Grundlagen sowie einfache Tipps und Tricks der Filmpro-duktion erklären zu lassen. Die Teilnehmenden erhielten dabei einen Ein-blick in die Themen Bild, Film, Licht und Ton sowie konkrete Hilfestellun-gen, wie sich ein Imagefilm auch ohne teures Equipment selbst produzie-ren lässt und dabei dennoch professionell aussieht.

Die Veranstaltung fand im Rahmen des Projektes „Wissen schafft Erfolg“ statt, in dem sich die WFG die Bindung qualifizierter Nachwuchskräfte an Region zum Ziel setzt. Projektverantwortlicher Julian Pflichtenhöfer dazu: „Jugendliche nehmen klassische Stellenanzeigen kaum noch wahr. Videos werden hingegen von ihnen in großer Regelmäßigkeit konsumiert. Kurze authentische Clips können somit das Interesse der Jugendlichen schnell auf ein Unternehmen lenken. Mit unserem Workshop wollen wir die Betriebe vor Ort dazu ermutigen, eigene Filme zu produzieren.“ Mit dem Wettbewerb „Helden in Ausbildung“ hat die WFG bereits ein Stück weit die Aufmerksamkeit auf diese Thematik gelenkt.

Nun sind die teilnehmenden Unternehmen gefragt, aus den gesammelten Eindrücken des Workshops selbst aktiv zu werden.

 

 

Die Veranstaltung fand statt im Rahmen des Projektes „Wissen schafft Erfolg“ statt, das die Bindung qualifizierter Nachwuchskräfte an die Region zum Ziel hat.

 

 

 

Ansprechpartner/in

Elke Böinghoff

Elke Böinghoff

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de