News

03. März 2022 Zurück

NRW passt Corona-Schutzverordnung an

Da die Inzidenzzahlen und die Zahl der Covid-Patientinnen und -patienten in den Krankenhäusern auch nach den ersten Öffnungsschritten zum 19. Februar 2022 weiter sinken, setzt die Landesregierung die von Bund und Ländern gemeinsam beschlossene weitere Öffnungsperspektive in einem zweiten Schritt um. Die Corona-Schutzverordnung wird entsprechend angepasst. Die neuen Regelungen treten am Freitag, 4. März 2022, in Kraft.


Die wesentlichen Änderungen:

•    Gastronomie und touristische Beherbergung auch für Nicht-Immunisierte mit gültigem Test
•    Die 2 G-Regelung fällt auch für viele Freizeit- und Kulturangebote
•    Öffnung von Clubs und Diskotheken unter 2-G Plus Regelung
•    Mehr Zuschauer insbesondere bei Großveranstaltungen
•    Keine Zugangsbeschränkungen mehr für Kinder und Jugendliche

Quelle: Nordrhein-Westfalen passt die Corona-Schutzverordnung an / Großer Schritt in Richtung Normalität | Arbeit.Gesundheit.Soziales (mags.nrw)

Ansprechpartner/in

Zentrale Rufnummer

T
02303 27-1690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de