News

01. Dezember 2020 Zurück

Produktionsunternehmen sind gefragt

Die Sicherung von Nachhaltigkeit auf sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Ebene sowie die damit erforderliche Stärkung der Anpassungs-, Widerstands-, und Erholungsfähigkeit sind Herausforderungen, vor denen zahlreiche Wirtschaftsstandorte stehen. Die Bewältigung dieser Herausforderungen erfordert ein Zusammenspiel der verschiedenen Akteure, die alle Teil des Nachhaltigkeitssystems eines Standortes sind – von den regionalen Unternehmen über die Politik bis hin zu den Bürgerinnen und Bürgern.

Daher unterstützt die Wirtschaftsförderung Kreis Unna das nebenberufliche forschungsbezogene Vorhaben der Mitarbeiterin Lisa Rubbert im Rahmen ihres Masterabschlusses im Studienfach ,,Organizational Management" an der Ruhr-Universität Bochum. Sie beschäftigt sich mit der Frage, wie Wirtschaftsförderungen zur Sicherung von dynamischen Fähigkeiten beitragen können, um nachhaltiges Unternehmertum und organisationale Resilienz am Wirtschaftsstandort zu fördern.

Ein wesentlicher Bestandteil dieses Forschungsvorhabens ist eine Unternehmensbefragung. Ziel dieser Befragung ist es, zu untersuchen, welche Anforderungen für die regionalen Produktionsunternehmen im Kreis Unna im Zuge aktueller Megatrends und unvorhersehbarer Ereignisse, wie der Corona-Krise, entstehen bzw. entstanden sind, um zu einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung und somit übergeordnet zur Standortentwicklung beizutragen.

Die erhobenen Daten im Rahmen der Masterarbeit finden auch Eingang in Empfehlungen für die Wirtschaftsförderung Kreis Unna. „Mit Ihrer Teilnahme leisten Sie einen wichtigen Beitrag, den aktuellen Stand am Wirtschaftsstandort Kreis Unna faktisch darzustellen, um auch bedarfsorientierte Unterstützungsangebote für den Unternehmensservice der Wirtschaftsförderung Kreis Unna abzuleiten“, betont Dr. Michael Dannebom, Geschäftsführer der WFG Kreis Unna.

Die Befragung richtet sich vorrangig an Verantwortliche aus kleinen und mittleren Unternehmen der Produktionsbranche im Kreis Unna und dauert ca. 15 Minuten. Alle Informationen werden anonym erhoben und vertraulich behandelt. Die Befragung geht vom 1. bis zum 11. Dezember 2020.
Hier geht es zur Umfrage: https://www.soscisurvey.de/Umfrage_WFG-Kreis-Unna/
Für Rückfragen steht Ihnen Lisa Rubbert, l.rubbertwfg-kreis-unnade zur Verfügung.

Ansprechpartner/in

Zentrale Rufnummer

T
02303 27-1690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de