News

22. Juni 2020 Zurück

Selbstverständlich familienfreundlich

Frauenüberschuss: Die Belegschaft von Hesselbach Hörakustik ist überwiegend weiblich - und das ganz bewusst. Foto: Hesselbach

Hesselbach Hörakustik

Die WFG Kreis Unna stellt im Jahresverlauf vier Unternehmen vor, die sich in besonderem Maße um Familienfreundlichkeit im Betrieb bemühen. Damit möchten wir zeigen, dass es sich lohnt, sich für Familienfreundlichkeit zu engagieren – und dass man auch mit kleinen Angeboten Großes erreichen kann.

1990 gründete Britta Hesselbach ihr erstes Hörakustik-Fachgeschäft in Iserlohn. Ihr war es dabei von Anfang an ein Anliegen, Frauen auf dem Weg in eine qualifizierte Berufstätigkeit zu begleiten und zu unterstützen. „Als Mutter kannte ich die Probleme ja aus eigener Erfahrung und wollte zeigen, dass es geht – Beruf und Familie zu verbinden“, erinnert sich die Hörakustikmeisterin.

Mehr Frauen als Männer

Heute ist Britta Hesselbach-Komander Chefin von 24 Mitarbeitenden – überwiegend Frauen, die in den insgesamt fünf Fachgeschäften arbeiten. „Die meisten meiner Kolleginnen und Kollegen sind schon viele Jahre bei uns.“ Ein deutliches Zeichen, dass eine familienfreundliche Unternehmenspolitik dafür sorgt, Fachkräfte an das eigene Unternehmen zu binden.

Das ist in Branchen wie der Hörakustik, in der Fachkräfte Mangelware und daher sehr begehrt sind, für ein Unternehmen fast schon überlebenswichtig. „Die Ausbildung und Einarbeitung neuer Fachkräfte erfordert viel Engagement von beiden Seiten. Daher setzen wir auch viel daran, unsere Fachkräfte zu halten“, so Britta Hesselbach-Komander.

„Ich selber habe die Organisation der Arbeitszeit als wichtigsten Baustein beim Verbinden von Familien- und Berufsleben erlebt“, erinnert sich Britta Hesselbach-Komander. Und so bietet auch sie ihren Angestellten eine flexible Handhabe von Teil- und Vollzeit. „Emanzipation hin oder her, es sind auch heute noch überwiegend die Frauen, die für ihre Familie eine Auszeit nehmen, dann in Teilzeit zurückkehren und oft den Absprung von der Teilzeit nicht schaffen“, so die Unternehmerin.

Leichter Zugang zur Teilzeit

Daher bietet sie nicht nur einen leichten Zugang zur Teilzeit, sondern motiviert ihre weiblichen Angestellten auch dazu, die Arbeitszeit nach der Elternzeit zügig wieder hochzufahren. „Dafür sind wir auch bei der Gestaltung der Arbeitszeit sehr flexibel, wahren dabei aber die Fairness gegenüber den anderen Angestellten“, erklärt sie. Es können eben nicht alle Kolleginnen und Kollegen mit Kindern nur von 9 bis 13 Uhr arbeiten, wenn die Kinder im Kindergarten oder in der Schule sind.

Großen Wert legt Britta Hesselbach-Komander dabei auf eine intensive Kommunikation. „Sprechen kann man über alles und wenn Not ist, finden wir schnell und unkompliziert eine Lösung“, so Britta Hesselbach-Komander.
Diese auf Fairness beruhende Flexibilität hat sich auch während der Corona-Pandemie bewährt.

Als „systemrelevant“ eingestuft, wurde zwar weitergearbeitet, doch waren nicht alle Mitarbeitenden aufgrund fehlender Betreuungsmöglichkeiten für die Kinder verfügbar. „Wir haben zunächst Kurzarbeit beantragt und das Kurzarbeitergeld auf 100 Prozent aufgestockt, dann haben wir vorübergehend nur halbe Tage gearbeitet und schließlich wieder Vollzeit, aber in einem Schichtsystem. Inzwischen sind wir wieder zu den normalen Öffnungszeiten zurückgekehrt – zum Glück für uns alle!“, zeigt sich die Hörakustikerin erleichtert, die Corona-Krise relativ unbeschadet überstanden zu haben.

Pluspunkt Familie

Im vergangenen Jahr wurde Hesselbach Hörakustik vom Bündnis für Familie Kreis Unna mit dem „Pluspunkt Familie als familienfreundliches Unternehmen geehrt. „Für uns ist Familienfreundlichkeit selbstverständlich. Aber das muss ja nicht heißen, dass das in anderen Firmen auch so gesehen wird. Damit können wir zeigen, dass es sehr wohl möglich ist und viele Vorteile hat“, erläutert die Schwerter Unternehmerin des Jahres 2008.

 

www.hesselbach-hoerakustik.de/

 

 

eb

Ansprechpartner/in

Zentrale Rufnummer

T
02303 27-1690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de