News

26. März 2019 Zurück

Sponsoren gesucht: Weltfinale der WRO

Die Schollibotics aus Lünen sind die erfolgreichste Roboter-AG aus dem Kreis Unna.

Das Weltfinale der World Robot Olympiad (WRO), dem internationalen Roboterwettbewerb für Kinder und Jugendliche von sechs bis 19 Jahren, soll im Jahr 2021 in die Dortmunder Westfalenhallen und damit erstmals nach Deutschland kommen. Anfang September 2019 muss dafür bei der internationalen WRO-Organisation eine finale Bewerbung um die Austragung des internationalen Events abgegeben werden.
Seit dem Jahr 2012 organisiert der gemeinnützige Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V. WRO-Wettbewerbe in Deutschland. Die WRO setzt ein Zeichen gegen den Fachkräftemangel im MINT-Bereich und möchte Mädchen und Jungen gleichermaßen für Robotik & Technik begeistern. Mittlerweile nehmen über 26.000 Teams in mehr als 70 Ländern an WRO-Wettbewerben teil, in Deutschland machen in diesem Jahr über 700 Teams mit.


Aus dem Kreis Unna haben sich in den vergangenen Jahren immer wieder Teams auch für das Weltfinale qualifiziert, besonders erfolgreich waren die Schollibotics der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Lünen, die erst im vergangenen Jahr wieder mit der Silbermedaille vom Finale in Thailand heimkehrten.
Noch ist eine Hürde zu nehmen, bevor das Finale tatsächlich nach Dortmund kommt: „Unsere Voraussetzung für die Abgabe der finalen Bewerbung ist eine gesicherte Finanzierung. Daher möchten wir bis Sommer mindestens drei Viertel des nötigen Budgets gesichert haben“, erläutert Lukas Plümper, 2. stellvertretender Vorsitzender von TECHNIK BEGEISTERT e.V..


Mit der Wilo-Foundation, der KARL-KOLLE-Stiftung, der Elmos-Stiftung, den Westfalenhallen Dortmund und der SIGNAL IDUNA Gruppe haben sich bereits einige Institutionen bereit erklärt, das Vorhaben im Falle der Austragung in Dortmund zu unterstützen. Der Verein freut sich über weitere Einrichtungen, die sich an der Finanzierung beteiligen möchten. Natürlich würden sich nicht nur die Schollibotics sondern alle Roboter-AGs im Kreis Unna freuen, wenn sich auch hiesige Unternehmen als Sponsoren finden.


Unter www.weltfinale2021.de gibt es weitere Informationen zum Vorhaben und eine Broschüre zur Bewerbung zum Download.

Ansprechpartner/in

Elke Böinghoff

Elke Böinghoff

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de