News

14. Februar 2020 Zurück

Technikverliebt mit der WFG

Schülerinnen und Schüler des Ruhrtal-Gymnasiums (RTG) in Schwerte besuchten die Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL), um mehr über die Karriere-Perspektiven in der Informatik zu erfahren. Foto: HSHL

Passend zum Valentinstag hat die Wirtschaftsförderung gemeinsam mit dem zdi-Netzwerk Perspektive Technik und der Hochschule Hamm-Lippstadt den Auftakt des neuen Technikkurses „Technikverliebt – Programmieren in Python“ gefeiert.

Eine Gruppe von IT-interessierten Schülerinnen und Schüler des Ruhrtal-Gymnasiums in Schwerte besuchte am Tag der Liebenden die Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL), um einen Eindruck vom beruflichen Alltag eines Programmierers (m/w/d) zu bekommen und mehr über die Karriere-Perspektiven in der Informatik zu erfahren.

Im Kurs lernten die Schülerinnen und Schüler dann die Grundzüge der Programmiersprache "Python" kennen und programmierten bereits eigenständig Spielinhalte in die Welt des beliebten Computerspiels „Minecraft“. Das „IT-Date“ wurde durch ein gemeinsames Mittagessen in der Mensa und einer spannenden Vorlesung aus dem Studiengang "Intelligent Systems Design" abgerundet.

Mit diesem Kurs wird eine weitere bedeutsame Zeile im Berufsbildungsprogramm programmiert, denn technikverliebte Nachwuchskräfte braucht auch der Kreis Unna. Die Informatik gewinnt durch die Digitalisierung für die gesamte Berufswelt stetig an Bedeutung. Das Erlernen von Programmiersprachen ist hierbei eine zentrale Aufgabe und ein wichtiges Qualifikationsmerkmal.

Der Kurs wurde von der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) mit dem zdi-Netzwerk Perspektive Technik sowie dem Projekt „Wissen schafft Erfolg“ in Kooperation mit der HSHL organisiert.

 

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartner/in

Elke Böinghoff

Elke Böinghoff

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de