News

27. März 2019 Zurück

Unnaer Unternehmen vergibt „E-Ward“

Stolz präsentieren sich die ausgezeichneten Studenten. Foto: Hochschule Hamm-Lippstadt

Die Unnaer Arcanum Energy Solutions GmbH zeichnete jetzt erstmals Studierende der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) mit dem „E-Ward“ aus.


Der E-Ward ist eine Auszeichnung für Studierende, die sich im Rahmen einer Projektarbeit mit energiewirtschaftlich relevanten und innovativen Fragestellungen auseinandersetzen. Arcanum Energy hat den E-Ward ins Leben gerufen, um Studierenden einen wertvollen Einblick in die Praxis zu bieten und gleichzeitig von der Beleuchtung aktueller Themen der Energiewirtschaft zu profitieren.


Themen wie der fahrende Energiespeicher und die Optimierung von Technologien im Bereich Elektromobilität sowie die Effektivität des Europäischen Emissionsrechtehandels überzeugten die Jury.


Holger Kligge, Geschäftsführer bei Arcanum Energy Solutions, zeigt sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Projektarbeiten. „Für uns als Unternehmen ist es eine große Bereicherung, zukunftsträchtige Themen aus einer anderen Brille zu sehen“ und ergänzt „der E-Ward ist für uns ein wichtiger Bestandteil unserer Kooperation mit der Hochschule Hamm Lippstadt und trägt dazu bei, möglichst früh mit den Mitarbeitern von morgen ins Gespräch zu kommen und ihnen Einblicke in praxisrelevante Themen zu geben.“

Ansprechpartner/in

Elke Böinghoff

Elke Böinghoff

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de