Pressemitteilungen

19. Juni 2019 Zurück

WFG kürt die "Helden in Ausbildung"

Zur Preisverleihung im Kinorama waren alle Teilnehmer des großen Videowettbewerbs „Helden in Ausbildung“ sowie die Jury ins Unnaer Kinorama gekommen. Foto: Alexander Heine/Hellweger Anzeiger

Unter dem Motto „Helden in Ausbildung: Drehe deinen #azubifilm oder #studifilm" hat die Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) einen Videowettbewerb für Auszubildende und dual Studierende ausgeschrieben. Mehr als 40 Azubis und Studierende aus 15 Unternehmen im Kreis Unna sind kreativ geworden und zeigen in 90-sekündigen Filmen die Vielfalt ihrer Ausbildungsberufe – und wie viel Spaß ihnen ihr Job bereitet. Im Kinorama Unna wurden am 18. Juni die Gewinner gekürt und mit Preisen ausgezeichnet.

Die Ergebnisse haben begeistert: „Die Nachwuchskräfte haben viel Engagement gezeigt und dank unseres einführenden Workshops unter der Leitung von Unnas Nachwuchsregisseur Felix Maxim Eller auch technisch alle Register gezogen“, ist Wettbewerbskoordinator Julian Pflichtenhöfer (WFG) mehr als zufrieden mit den Ergebnissen.

And the winner is...

So ist der Jury, bestehend aus Felix Maxim Eller, Kevin Kohues (Hellweger Anzeiger), Dr. Anja Zühlsdorf (NIRO e. V.), Fabiana Regino (Pressestelle Kreis Unna) und Influencer @jorisvida, die Wahl nicht leichtgefallen. Gleich drei Mal wurde unter dem begeisterten Applaus der über 100 Zuschauer im Kinorama der dritte Platz vergeben: Die Videoteams der Sparkasse UnnaKamen, der Stromag GmbH aus Unna und der Bayer AG aus Bergkamen dürfen sich über je ein Zeitungs-Abonnement und eine Instax Kamera freuen. Das Team der RCS Rohstoffverwertung und Container-Service GmbH aus Werne wurde als Zweitplatziertes mit einem vom NIRO-Netzwerk gestifteten Einkaufsgutschein über 300 Euro prämiert. Als Sieger und „Held in Ausbildung 2019“ wurde Daniel Hendrix von der Uniferm GmbH & Co. KG aus Werne ausgezeichnet. Er zeigt in seinem Clip auf authentische und informative Art, wie spannend und vielfältig die Ausbildung zum Chemielaboranten ist. Als Preis erhielt er einen durch die WFG gestifteten Urlaubsgutschein im Wert von 500 Euro, den er nun für einen entspannten Sommerurlaub nutzen kann.

Die weiteren teilnehmenden Unternehmen sind AB Elektronik (Werne), Praxisklinik für Augenheilkunde Bludau & Allermann (Lünen), Ev. Krankenhaus Unna, Zahnarztpraxis Dr. Götz & Dr. Melanie Grebe (Lünen), Kath. Hospitalverbund Hellweg (Unna), Marienkrankenhaus Schwerte, Thermo Sensor (Werne), Paul Vahle (Kamen), Weicken Architekten (Unna) und Zapp (Schwerte). 

Alle Videos sind auf YouTube zu finden.

 

Die besten Werbeträger zur Fachkräftebindung und -gewinnung

In ihren Videos zeigen die Auszubildenden und Studierenden ihre Arbeitsplätze, erklären, warum sie sich gerade für diese Berufe entschieden haben und wie abwechslungsreich ihr Alltag ist. Davon profitieren nun auch die Unternehmen: „Mit den Videos ihrer Nachwuchskräfte können die Betriebe jetzt kräftig Werbung für eine Karriere bei ihnen machen. Die Auszubildenden und dual Studierenden sind die besten Werbeträger zur Fachkräftebindung und -gewinnung“, so Pflichtenhöfer.

Im Rahmen der Preisverleihung an die fünf besten Teams wurden alle Videos auf der Kinoleinwand gezeigt. Die Preise wurden durch Julian Pflichtenhöfer (WFG), Felix Maxim Eller, Ingrid Lange (Geschäftsführerin NIRO e. V.) und Kevin Kohues (Hellweger Anzeiger) überreicht.

Weitere Infos und Bilder auch auf hellwegeranzeiger.de

 

-Elke Böinghoff-

 

Der Wettbewerb "Helden in Ausbildung" fand im Rahmen des Projektes „Wissen schafft Erfolg“ statt und wurde aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes NRW gefördert.


 

 

 

 

 

Ansprechpartner/in

Elke Böinghoff

Elke Böinghoff

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de