Pressemitteilungen

18. Juni 2020 Zurück

WFG verkauft Fläche im Gewerbegebiet Hansastraße

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Unna (WFG) konnte jetzt eine rund 7.100 Quadratmeter große Gewerbefläche im Gewerbegebiet an der Hansastraße in Unna verkaufen. Die Deutsche Post AG plant hier einen neuen Zustellstützpunkt.

„Die Deutsche Post hat bei uns eine Fläche mit einer Größe von 6.000 bis 8.000 Quadratmetern angefragt und wir konnten mit dem Gelände an der Hansastraße genau das passende Angebot machen“, freut sich WFG-Flächenvermarkter Markus Netzel über den schnellen Vermittlungserfolg.

Damit stehen im Gewerbegebiet an der Hansastraße nur noch insgesamt ca. 11.000 Quadratmeter zum Verkauf. Diese Flächen können sowohl in kleineren Parzellen aber auch im größeren Verbund erworben werden.

Neben der passenden Größe war auch die sehr gute Verkehrsanbindung des Gewerbegebiets für die Deutsche Post AG ein Argument für diese Fläche. Entstehen werden hier ca. 40 Vollzeit-Arbeitsplätze. Die konkreten Planungen sowie die erforderlichen Antragsverfahren laufen seitens der Deutschen Post AG jetzt an.

Abhängig vom Bauantragsverfahren ist die Eröffnung des Zustellstützpunktes für Mitte 2021 geplant.

 

eb

Ansprechpartner/in

Zentrale Rufnummer

T
02303 27-1690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de