Veranstaltungskalender

Bären-Apotheke Selm, 7. Juni, 14:00 bis 17:00 Zurück

Workshop: Beruf und Angehörigenpflege

Unter dem Motto „Frauen im Fokus - Innovative Wege zur Rekrutierung weiblicher Fachkräfte" lädt das bei der Wirtschaftsförderung Kreis Unna angesiedelte Kompetenzzentrum Frau & Beruf Westfälisches Ruhrgebiet (Competentia) im Juni zu den Unternehmenstagen ein.
Den Auftakt der Veranstaltungsreihe, die sich an Entscheider und Personalverantwortliche aus kleinen und mittleren Unternehmen richtet, bildet ein Workshop am 7. Juni in der Selmer Bären-Apotheke. Zwischen 14:00 und 17:00 Uhr beschäftigen sich die Teilnehmenden mit der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege als Führungsaufgabe.

„Immer häufiger müssen Beschäftigte neben ihrem Job Angehörige versorgen und pflegen. Damit sie diese Lebensphase meistern können, sind Personalverantwortliche und Führungskräfte gefragt", so Anke Jauer von Competentia. Unter fachkundiger Anleitung von Referentin Regina Held vom Verbund für Unternehmen & Familie e.V. gehen die Teilnehmenden am 7. Juni  unter anderem der Frage nach, wie sie dazu beitragen können, die Leistungsfähigkeit, Motivation und Zufriedenheit der Beschäftigten zu erhalten und was sie tun können, um pflegende Fachkräfte zu binden.

Im Kreis Unna finden vier weitere Veranstaltungen statt, die sich an Entscheider und Personalverantwortliche aus kleinen und mittlere Unternehmen richten.
Ziel der Angebote ist es, den Teilnehmenden Wege aufzuzeigen, wie sie Frauen als Fachkräfte gewinnen und langfristig ans Unternehmen binden können. Denn viele Unternehmen und Branchen klagen heute schon über den Fachkräftemangel. Andere bedauern, dass sie qualifizierte Mitarbeiterinnen in den Phasen verlieren, in denen die Familie wichtig wird. Im Kreis Unna sind zudem weniger Frauen erwerbstätig als im Bundes- und Landesdurchschnitt. „Job, Kindererziehung und/oder die Pflege von Angehörigen zu vereinbaren, ist gerade für Frauen im Alltag eine große Herausforderung", weiß Anke Jauer. „Um hier Veränderungen anzuregen, möchten wir uns im Rahmen der Unternehmenstage gezielt dem Thema widmen und den Verantwortlichen, unter anderem anhand von Praxisbeispielen, konkrete Umsetzungsmöglichkeiten aufzeigen", so Jauer abschließend.


Die weiteren Veranstaltungen im Kreis Unna im Überblick:

Chancen der Digitalisierung für Frauen
21. Juni, 14:00 bis 17:00 Uhr
Busemann GmbH, Bergkamen

Stress nehmen - Gesundheit fördern
26. Juni, 14:30 bis 17:30 Uhr
Himpe AG, Kamen

Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit
28. Juni, 14:30 bis 17:30 Uhr
LÜNTEC Ufo, Lünen

Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung
29. Juni, 10:00 bis 13:00 Uhr
Stadtwerke Schwerte

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Die Zahl der Teilnehmenden ist allerdings begrenzt. Interessierte werden gebeten, sich unter Angabe der Veranstaltung und ihrer Kontaktdaten an Marina Hinrichs, m.hinrichswfg-kreis-unnade, zu wenden.


Die Veranstaltungen werden gefördert durch das nordrhein-westfälische Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung (MHKBG) und aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Das komplette Programm finden Sie hier.

Ansprechpartner/in

Elke Böinghoff

Elke Böinghoff

T
+49 2303 27-2690

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de