Nordlippepark

Das Gewerbegrundstück "Nordlippepark" in Werne an der Lippe hat eine Größe von ca. 21.000 m² und ist teilbar ab 4.000 m². Die Baumassenzahl beträgt 10,0. Die Traufhöhe sollte 8 m über Erschließungsstraße nicht übersteigen. Darüber hinaus gibt es auf der Fläche immissionswirksame flächenbezogene Schallleistungspegel. Diese sind bei der Wirtschaftsförderung zu erfragen.

Werne an der Lippe überzeugt als Wirtschaftsstandort vor allem durch die hervorragende Lage. An der Schnittstelle zwischen Ruhrgebiet und südlichem Münsterland gelegen, besitzt Werne - eingebettet im Städtedreieck Münster, Dortmund und Hamm - einen sehr guten Zugang zu bedeutenden Absatzmärkten. Über die direkte Verkehrsanbindung an die A1 mit Anschluss an das überregionale Verkehrsnetz können auch internationale Lieferströme problemlos erfolgen.

Die Anbindung des Nordlippeparks an die A1 erfolgt über die Umgehungsstraße L518n, über welche die A1 (Richtung Bremen/Köln) in kurzer Fahrzeit (ca. 3.500 m) erreichbar ist. Ebenso sorgt die L518n für eine Anbindung des Gewerbegebiets an die B 54 in Richtung Lünen und Dortmund. Über den Anschluss an die A1 sind auch die nahe gelegene A2 (Kamener Kreuz in 15 Min) und die A44 (AK Dortmund/Unna in 20 Min) sehr schnell erreichbar.

Neben dem großen Einzugsgebiet, dem direkten Zugang zu den bedeutenden Absatz- und beschaffungsmärkten der Region und der schnellen Erreichbarkeit von Fahrzielen, runden Merkmale wie die gute Infrastruktur und die attraktive historische Innenstadt den Standort ab.

Der Nordlippepark wird durch die Wirtschaftsförderung der Stadt Werne vermarktet.

Kontaktdaten:
Matthias Stiller
F: 02389 71-555
E-Mail m.stillerwernede
Internet: werne-wirtschaftsfoerderung.de

Fakten
Größe (Brutto)ca. 401.000 m²
Größe (Netto)ca. 218.100 m²
Noch verfügbare Flächeca. 21.000 m²
VerfügbarkeitKurzfristig
TeilbarJa
Planerische Ausweisung
FlächennutzungsplanIndustriegebiet GI / Gewerbegebiet GE
BebauungsplanRechtskräftig (23d)
B-Plan BezeichnungNordlippepark
B-Plan Nummer23d
B-Plan AusweisungGewerbegebiet / Industriegebiet
Technische Erschließung
StromanschlussJa
GasanschlussJa
FernwärmeNein
TrinkwasseranschlussJa
BrauchwasseranschlussNein
AbwasserkanalsJa
Verkehrsanbindung
Öffentliche Verkehrsmittelin 2,7 km Entfernung
Bundesautobahnin 6,5 km Entfernung
Gleisanschlussnicht möglich
Hafenin 25 km Entfernung
Erwerbsmöglichkeiten

Kauf (auf Anfrage)

Dateien zum herunterladen

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Markus Netzel

Markus Netzel

T
49 2303 27-3090

Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Postfach 20 22
59410 Unna

Tel.:02303 271690
Fax:02303 271490

postwfg-kreis-unnade
www.wfg-kreis-unna.de