Ausgezeichnet in Berufswahlorientierung

Anita Lehrke, WFG Kreis Unna – 06.09.2023

Während Azubis und Unternehmen der Region händeringend nach den jeweils anderen suchen, ist es umso wichtiger, dass schon früh eine intensive Berufswahlorientierung und Beratung für Heranwachsende stattfindet. Für ihre herausragende Leistung in diesem Bereich wurden nun fünf Schulen aus dem Kreis Unna sowie zwei Schulen aus Hamm und zwei aus Dortmund mit dem Berufswahl-SIEGEL ausgezeichnet. Alle Schulen erhielten bereits die erste bis zur vierten Anschlusszertifizierung bei der Verleihung am Dienstag, 05. September in der Gesamtschule Gartenstadt in Dortmund.

Schirmherr der diesjährigen Veranstaltung und Oberbürgermeister von Dortmund, Thomas Westphal, fand zu Beginn der Verleihung die richtigen Worte: „Auch ich wusste nicht, wo ich in meinem Berufsleben genau hinwill und habe letztendlich mit einer Ausbildung gestartet. Für junge Erwachsene ist die Berufswahl inzwischen weitaus komplexer geworden. Umso wichtiger ist es unsere Fachkräfte von morgen bereits in der Schule intensiv auf ihr zukünftiges Berufsleben vorzubereiten - genau das machen die hier ausgezeichneten Schulen herausragend.“ Auch Maike Fritzsching IHK-Geschäftsführerin für den Bereich Bildung und Fachkräftesicherung und gleichzeitig Vorsitzende der Jury des Berufswahl-SIEGELs zeigte sich begeistert: „Die Jury und ich waren beeindruckt über die vielseitigen Angebote und Möglichkeiten, die die Schulen den Schülerinnen und Schülern bieten, um für ihre berufliche Zukunft den richtigen Weg einzuschlagen. Dass alle Schulen bereits eine Anschlusszertifizierung erhalten, zeigt, dass die Berufswahlorientierung hier kein einmaliger, sondern ein sich fortschreibender Prozess ist.“

Die erste Anschlusszertifizierung erhielten das Anne-Frank-Gymnasium Werne und die Hellweg Realschule Unna. Eine zweite Anschlusszertifizierung bekamen die Adolf-Schulte-Schule und die Dellwigschule aus Dortmund sowie die Friedensschule Hamm. Das Städtische Gymnasium Selm erhielt die dritte Anschlusszertifizierung. Bereits zum vierten Mal erhielten die Jakob-Muth-Schule aus Unna, die Sophie-Scholl-Gesamtschule Hamm sowie die Werner-von-Siemens-Gesamtschule aus Unna das Berufswahl-SIEGEL verliehen. Das jeweilige SIEGEL gilt nun für die Zeit von 2022 bis 2025. Danach müssen sich die Schulen wieder um eine Anschlusszertifizierung bemühen.

Die Begründungen der Jury für die SIEGEL Vergabe hatten eins gemeinsam: Herzblut und Engagement zeigen alle ausgezeichneten Schulen für den Bereich Berufswahlorientierung. Die Vielfalt der Unterstützungsmöglichkeiten aus den Schulen reiche dabei von den zahlreichen tatkräftigen Stubos (Koodinator*innen für Berufliche Orientierung) und Förderung der Stärken und Interessen im außerschulischen Bereich, über die kooperierenden Berufskollegs, Netzwerke der lokalen Wirtschaft und weitere externe Partner bis hin zu MINT-Ferienprojekten, Langzeitpraktika und Berufsvorbereitungscamps.

Das Berufswahl-SIEGEL wird seit 16 Jahren von der Stiftung Weiterbildung der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) in Kooperation mit weiteren Partnern an allgemeinbildende weiterführende Schulen im Kreis Unna, in Dortmund und Hamm verliehen. Die Zertifizierung mit dem SIEGEL bescheinigt den Schulen eine herausragende Berufs- und Studienorientierung, die den Jugendlichen dabei hilft, nach dem Schulabschluss die richtigen Weichen für ihren weiteren Lebensweg zu stellen. Die Bewerbungsphase für die nächste Zertifizierung für das Berufswahl-SIEGEL beginnt bereits in Kürze. Interessierte Schulen können sich bei WFG-Projektmanagerin Maike Augustin unter m.augustin@wfg-kreis-unna.de melden.

„Nach der jüngsten Preisverleihung tragen im Kreis Unna, in Hamm und in Dortmund nun 32 Schulen mit mehr als 26.000 Schülerinnen und Schülern das SIEGEL. Durch die Zertifizierung motivieren sich die Schulen gegenseitig, immer weiter an ihren Angeboten zur Berufswahlorientierung zu arbeiten und sorgen somit für eine nachhaltige Sicherung von Fachkräften in der Region,“ bilanzierte Dr. Nina Jung, Leitung Fachkräftesicherung bei der WFG.



Folgende Schulen erhielten das Berufswahl-SIEGEL 2022-2025:
 

1. Anschlusszertifizierung


Anne-Frank-Gymnasium, Werne

Hellweg Realschule, Unna
 

2. Anschlusszertifizierung


Adolf-Schulte-Schule, Dortmund

Dellwigschule, Dortmund

Friedensschule, Hamm
 

3. Anschlusszertifizierung


Städtisches Gymnasium, Selm
 

4. Anschlusszertifizierung


Jakob-Muth-Schule, Unna

Sophie-Scholl-Gesamtschule, Hamm

Werner-von-Siemens-Gesamtschule, Unna
 

IWP: Unternehmen können sich bewerben

18.07.2024

IWP: Unternehmen können sich bewerben

Weiterlesen
Großer Preis des Mittelstandes: Drei Betriebe weiter

15.07.2024

Großer Preis des Mittelstandes: Drei Betriebe weiter

Weiterlesen
Praktische Berufsorientierung: Jugendliche bauen Garage

08.07.2024  © 

Praktische Berufsorientierung: Jugendliche bauen Garage

Weiterlesen
BVI.EU baut Green Business Park in Bönen 

05.07.2024  © 

BVI.EU baut Green Business Park in Bönen 

Weiterlesen
Treffen der Wirtschaftsförderungen im Kreis Unna

05.07.2024

Treffen der Wirtschaftsförderungen im Kreis Unna

Weiterlesen
Kreis Unna: Arbeitslosenquote stagniert

01.07.2024

Kreis Unna: Arbeitslosenquote stagniert

Weiterlesen
Das könnte Sie auch interessieren