Wirtschaftstalk Fröndenberg zum Thema New Work

– 17.02.2022

In Kooperation mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna mbH (WFG) hatte Fröndenbergs Bürgermeisterin Sabina Müller jetzt interessierte Unternehmensvertreter zum digitalen Wirtschaftstalk eingeladen.

„Ziel ist es, gemeinsam mit Experten und den Betrieben vor Ort die Wirtschaft in Fröndenberg/Ruhr zu stärken. Die Arbeitswelt hat sich in den zurückliegenden Monaten stark gewandelt. Die damit verbundenen Herausforderungen, aber auch Chancen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer stehen heute im Mittelpunkt unseres Austausches“, so die Bürgermeisterin. 

Anica Althoff, sie leitet das Team Unternehmensservice bei der WFG, hielt einen kurzen, fokussierten Impulsvortrag zum Thema „New Work – Wie gelingt die neue Normalität?“. Die WFG-Expertin machte deutlich, dass die Pandemie als Digitalisierungsbeschleuniger wirkte und die bisher üblichen Arbeitsmodelle in Frage stellte. Anpassungsbereitschaft und Flexibilität seinen die Schlüsselwörter. Nah am Puls der modernen Arbeitswelt, zeigte Anica Althoff auf, wie das derzeitige „Corona-Provisorium“ zu einem gesamtheitlichen Hybrid-Arbeitsmodell umgestaltet und Unternehmen gleichzeitig Fachkräftesicherung durch Flexwork erreichen können. Gemeinsam wurde im Anschluss der Frage nachgegangen, wie das „neue Arbeiten“ langfristig gestaltet werden kann.