BVI.EU Green Business Park in Bönen

WFG Kreis Unna, Anita Lehrke – 25.04.2024

Gute Nachrichten für die Gemeinde Bönen: Die BVI.EU Deutschland GmbH siedelt sich im Gewerbegebiet Inlogparc mit einem BVI.EU Green Business Park an. Das Unternehmen aus Belgien hat mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Gewerbeimmobilien und plant auf einer Fläche von 28.280 Quadratmetern einen kleinteiligen Gewerbepark mit 70 bis 80 modular zusammenfügbaren Hallenabschnitten. Das Investitionsvolumen beträgt etwa 25 Millionen Euro.

„Durch das Investitionsvorhaben von BVI.EU entsteht ein attraktives Standortangebot für kleine Betriebe und Start-ups in Bönen. In Zukunft können sich so Unternehmen verschiedenster Branchen wie IT, Automobil, Handwerk, Gesundheitswesen, Messtechnik oder Mobilität an der Kreuzung Siemensstraße/Edisonstraße ansiedeln. Direkt an der A2, in einem großen Industriepark und im Umfeld eines Technologiezentrums gelegen, ist Bönen der perfekte Standort für das Vorhaben“, so WFG-Geschäftsführer Sascha Dorday.

BVI.EU legt großen Wert auf Innovation und Ökologie. Die Parkimmobilien werden nach einer weltweit anerkannten Methode zur Bewertung von Nachhaltigkeit zertifiziert. Bei der Ansiedlung werden Maßnahmen wie E-Ladestationen, Vorrichtung für Photovoltaikanlagen auf dem Dach, Beheizung mit Wärmepumpen und ein hoher Grünanteil umgesetzt.

Vorbild für das Immobilienprojekt ist der Green Business Park Carnaperhof in Essen. Dort sind auf nur 6.000 Quadratmeter 130 neue Arbeitsplätze in innovativen, kleinen Unternehmen entstanden. In Bönen könnten auf der größeren Fläche mehr als 200 Arbeitsplätze entstehen. BVI.EU Gründer Michel Meers hofft auf viele Interessenten für das innovative Projekt: „Ein vergleichbares Immobilienangebot gibt es bisher im östlichen Ruhrgebiet für kleine Unternehmen und Start-ups noch nicht. Bei uns können Betriebe in einem attraktiven Business Park Umfeld ihre Ideen verwirklichen und sich mit ihren Nachbarn vernetzen. Einzigartig ist auch, dass sie die Einheit je nach Bedarf vergrößern und nach den eigenen Bedürfnissen einrichten können.“

Der Baubeginn für den ersten Bauabschnitt des Gewerbeparks ist für Anfang 2025 geplant. Im Frühjahr 2026 können sich dann die ersten kleinen Unternehmen und Start-ups aus Dienstleistung, Handwerk und Produktion in Bönen ansiedeln. Die Vermarktung und die Rundumbetreuung des Parks wird von BVI.EU in Zusammenarbeit mit regionalen Partnern übernommen. 
 

Cybersicherheit Thema beim Wirtschaftsdialog

29.05.2024  © 

Cybersicherheit Thema beim Wirtschaftsdialog

Weiterlesen
Das Bild zeigt vier Männer und eine Frau in einer Logistikimmobilie.

28.05.2024  © 

Bürgermeister besucht Logistikzentrumin Bönen

Weiterlesen
Unternehmerfrühstück Selm: Förderung ist Thema

24.05.2024

Unternehmerfrühstück Selm: Förderung ist Thema

Weiterlesen
Projekt „Digiscouts“ im Kreis Unna gestartet

23.05.2024  © 

Projekt „Digiscouts“ im Kreis Unna gestartet

Weiterlesen
Grundstück an TK GalaBau vermarktet

17.05.2024  © 

Grundstück an TK GalaBau vermarktet

Weiterlesen
Ruhrgebiet mit starkem Beschäftigungswachstum in Zukunftsjobs

08.05.2024

Ruhrgebiet mit starkem Beschäftigungswachstum in Zukunftsjobs

Weiterlesen
Das könnte Sie auch interessieren