Cybersicherheit Thema beim Wirtschaftsdialog

Ute Heinze, WFG Kreis Unna – 29.05.2024

Dass IT-Sicherheit für Betriebe kein Zustand, sondern ein immerwährender Prozess und 100-prozentige Cyber-Sicherheit eine Illusion ist, erfuhren die rund 60 Teilnehmenden des Wirtschaftsdialog Kreis Unna – Fokus Cybersecurity, zu dem die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna (WFG) in den Emschersaal in Holzwickede eingeladen hatte, am gestrigen Dienstag.

„Die Bedrohung durch Cyber-Angriffe für Unternehmen ist so hoch wie nie. Offene Netzwerke, fehlende finanzielle Ressourcen, lückenhafte Expertise im IT-Bereich, Schwachstellen in Soft- und Hardware und fehlkonfigurierte Systeme machen gerade Betriebe anfällig für Attacken von Cyber-Kriminellen. Auch der Faktor Mensch spielt eine Rolle“, führte WFG-Geschäftsführer Sascha Dorday in das komplexe Thema ein. Es sei keine Frage, ob ein Betrieb angegriffen werde, sondern wann.

Mit Inna Claus, Präventions-Expertin beim Cybercrime-Kompetenzzentrum des Landeskriminalamts NRW, war eine ausgewiesene Expertin zu Gast, die eine kurzweilige Einführung in die aktuellen Trends und Phänomene im Bereich Cyber-Crime gab. So erfuhren die Vertreterinnen und Vertreter aus den Betrieben, dass von den 730.600 kleinen und mittleren Unternehmen in Nordrhein-Westfalen nach eigenen Angaben allein 88 Prozent bereits von einem kleineren beziehungsweise größeren IT-Vorfall betroffen gewesen seien. Der wirtschaftliche Schaden, der jährlich in Deutschland durch Cybercrime entstehe, liege bei 206 Milliarden Euro, NRW-weit bei 43 Milliarden Euro.
Claus hatte zudem noch viele hilfreiche Tipps für die Anwesenden parat und appellierte an das Auditorium, bei einem Angriff unbedingt die Polizei einzuschalten. Hier habe das Landeskriminalamt einen „Single Point of Contact“ eingerichtet. Die Experten stünden den Betrieben rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche als erste Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Verfügung. Auch riet Claus dazu, einen individuellen Notfallplan Cybersicherheit für den eigenen Betrieb aufzustellen.

Sebastian Barchnicki, IT-Sicherheitsspezialist beim Kompetenzzentrum DIGITAL.SICHER.NRW referierte zum Thema „Machen wir gemeinsam die Tür zu im Netz: Wie Sie das digitale Dauerlüften in Ihrem Betrieb beenden.“ Kein Unternehmen sei zu jung, zu klein, zu unbedeutend oder zu unattraktiv, um nicht angegriffen zu werden. Mittlerweile habe sich eine regelrechte Angriffsindustrie entwickelt, berichtete Barchnicki.
Auch wenn es keine 100-prozentige Sicherheit gäbe, könnten Unternehmen viel tun, um sich zu schützen. Mit regelmäßigen Updates, Datensicherung, der Bestimmung von Zugriffsrechten und sicheren Passwörtern mit zwei Faktor-Authentifizierung ließe sich bereits viel erreichen. Cyber-Sicherheit sei zudem ein Chefin- beziehungsweise Chefthema. Wichtig sei eine Cybersicherheitsstrategie festzulegen, regelmäßige Sicherheitsaudits und -tests durchzuführen, die Mitarbeitenden zu schulen und eine Notfallplanung für den Ernstfall zu erstellen.
Zudem verwies Barchnicki auch noch auf die vielen kostenlosen Service-Angebote von DIGITAL.SICHER.NRW., die Unternehmen in Anspruch nehmen könnten.

Bei der folgenden Podiumsdiskussion geben Bernd Kasischke, 1. Beigeordneter der Gemeinde Holzwickede, Maximilian Krane, CEO btv technologies GmbH, Philipp Levenig, Hauptabteilungsleiter IT-Management der Stadtwerke Unna sowie Andreas Tracz, Geschäftsführer K&K Networks GmbH, einen Einblick in die unternehmerische  Praxis. Durch den Abend führte Stefan Maywald, Redakteur des Hessischen Rundfunks. 

Auf Grund des großen Interesses am Thema lädt die WFG Kreis Unna gemeinsam mit den Experten von DIGITAL.SICHER.NRW für Donnerstag, 27. Juni zwischen 10.00 und 15.00 Uhr zum Digitalen Sprechtag Fokus Cybersecurity ein. Unternehmen, die einen persönlichen Zeitslot für eine individuelle Beratung buchen möchten, können sich unter der Rufnummer 0 23 03 / 27-16 90 anmelden.
 

Förderprogramm go-digital endet

20.06.2024

Förderprogramm go-digital endet

Weiterlesen
GRÜNDUNGSPREIS NRW: Jetzt bewerben!

12.06.2024

GRÜNDUNGSPREIS NRW: Jetzt bewerben!

Weiterlesen
Weniger Arbeitslose im Mai

05.06.2024

Weniger Arbeitslose im Mai

Weiterlesen
Erfolgreiches Geschäftsjahr für die WFG

31.05.2024  © 

Erfolgreiches Geschäftsjahr für die WFG

Weiterlesen
Cybersicherheit Thema beim Wirtschaftsdialog

29.05.2024  © 

Cybersicherheit Thema beim Wirtschaftsdialog

Weiterlesen
Das Bild zeigt vier Männer und eine Frau in einer Logistikimmobilie.

28.05.2024  © 

Bürgermeister besucht Logistikzentrum in Bönen

Weiterlesen
Das könnte Sie auch interessieren